Schlagwort: NIP

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

04.03.2019 - 16:40

138 Regionen melden Interesse an H2-Mobilität an

138 Regionen in Deutschland wollen sogenannte HyStarter werden. HyStarter sind Teil des Konzepts HyLand, das allen Regionen in Deutschland die Möglichkeit bietet, Fortschritte beim Aufbau der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie vor Ort zu erreichen.

Weiterlesen
14.12.2018 - 16:37

BZ-Projekt Delfin profitiert von 7,5 Mio Euro Förderung

Die Partner des Brennstoffzellen-Projekts Delfin haben vom Verkehrsministerium einen Förderbescheid in Höhe von rund 7,5 Millionen Euro erhalten. Das Projekt befasst sich mit der Entwicklung eines kosten- und gewichtsreduzierten Drucktanks für die Wasserstoffmobilität.

Weiterlesen
16.11.2017 - 14:02

Alphabet nimmt 30 Toyota Mirai in die Flotte auf

Die BMW-Leasingtochter Alphabet Deutschland ergänzt ihr Angebot an alternativen Antrieben nun auch um Brennstoffzellen-Fahrzeuge. In diesem Zuge kommen ab Ende 2017 die ersten 30 Toyota Mirai über einen Zeitraum von drei Jahren in den Flotten mehrerer Alphabet-Großkunden zum Einsatz. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

06.09.2017 - 13:56

Hyundai tritt H2 Mobility bei

Neben BMW, Honda, Toyota, Volkswagen und Daimler beteiligt sich seit dem 1. September als sechster Automobilkonzern auch Hyundai an der Partnergesellschaft H2 Mobility. 

Weiterlesen
29.06.2017 - 19:17

AutoStack-Industrie: Der Deutschland-Stack

Totgesagte leben länger: Mit dem Startschuss für das Projekt „AutoStack-Industrie“ will die Branche die technischen Voraussetzungen für die Industrialisierung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen ab 2020 schaffen. Die Vision ist so verführerisch wie ambitioniert – eine gemeinsame Stack-Produktion.

Weiterlesen
20.03.2017 - 17:23

Netzwerk Clean Power Net wächst weiter

Das Netzwerk Clean Power Net der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) zur Förderung des Einsatzes von Brennstoffzellen-Technologien vermeldet mit den Unternehmen HPS Home Power Solutions GmbH, ENERTRAG AG und ANLEG GmbH drei neue Partner. 

Weiterlesen
16.12.2016 - 09:34

Brennstoffzellen aus deutscher Massenproduktion?

Das Verkehrsministerium will mit der Autoindustrie erstmals eine große Serienproduktion von Brennstoffzellen für Fahrzeuge aufbauen und plant dafür Fördermittel ein. Als Autoland müsse Deutschland bei dieser Technologie vorne mitmischen, betonte Alexander Dobrindt bei der NIP-Konferenz in Berlin. Was bei Batteriezellen bisher nicht gelingen wollte, soll nun bei der Brennstoffzelle klappen. Denn dort ist der Kuchen noch lange nicht verteilt.
welt.de

16.06.2015 - 08:32

Präsentationen der NIP Vollversammlung, CHAdeMO-Bericht.

Download-Tipp 1: Anfang Juni fanden im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) die Vollversammlung und das Statusseminar Brennstoffzelle statt. Die NOW stellt jetzt alle Präsentationen der Vollversammlung zum Download bereit.
now-gmbh.de

Download-Tipp 2: Die CHAdeMO Association Europe hat ihren aktuellen Tätigkeitsbericht vorgelegt. Die Zahl der CHAdeMO-Lader in Europa liegt demnach bei 1.838, das seien 64 Prozent mehr als vor einem Jahr. 551 der schnellen Ladestationen kombinieren CHAdeMO und CCS.
insideevs.com, chademo.com (Bericht als PDF)

01.12.2014 - 09:08

NIP, Rally-e, Super Nova Electric Vehicle, TE Connectivity.

Zuschlag für das NIP: Der Bundestag hat in seinem Haushalt 2015 eine Erhöhung der Mittel für das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) in Höhe von 617.000 Euro beschlossen. Bis 2017 sollen weitere Fördergelder in Höhe von 63,8 Mio Euro fließen. Die Erhöhung wird nötig, um das gegenüber der Industrie zugesagte und bereits mit konkreten Projekten unterlegte NIP-Gesamtprogrammvolumen in Höhe von 500 Mio Euro zu erfüllen.
regio-aktuell24.de, csu-landesgruppe.de, bundestag.de (Drucksache als PDF, S. 22)

Elektro-RallyeRallye-Peugeot unter Strom: Stohl Racing präsentiert auf der Essen Motorshow ein im Rahmen des Projekts „rally-e“ entwickeltes elektrisches Rallye-Auto. Zwei E-Motoren verhelfen dem Peugeot 207 S2000 zu satten 400 kW und 880 Nm Drehmoment. Der Sprint auf Tempo 100 soll in drei Sekunden gelingen und der Akku dank einer speziellen Hebebühne in unter fünf Minuten gewechselt werden können.
rallye-magazin.de, motorsport-magazin.com

Indischer Elektro-Sportler mit Ausdauer: Die indische Firma Golden Arrow Wireless Pvt zeigt den Prototyp eines Elektro-Sportwagens. Das „Super Nova Electric Vehicle“ soll mit drei Speichertechniken (Blei-Säure, Li-Ion oder Supercaps) angeboten werden und ordentlich Reichweite schaffen.
business-standard.com, cartrade.com, customstoday.com.pk

Neues HV-Schütz: TE Connectivity hat sein Hochvoltschütz EVC 250 für Elektro- und Hybridfahrzeuge optimiert. Dazu gehören u.a. vergrößerte Kontaktabstände und eine verbesserte Schaltdynamik.
elektroniknet.de

14.10.2014 - 08:10

Tecnicar, Mitsubishi, NIP, Hochschule Bochum, Detroit Electric, Kia.

Italo-Supercar unter Starkstrom: Die italienische Firma Tecnicar arbeitet an einem rein elektrischen Sportwagen mit einer Leistung von satten 588 kW, der es auf 300 km/h Spitze und 300 Kilometer Reichweite bringen soll. Noch existiert die „Lavinia“ nur in Form von Renderings, ein Prototyp könnte aber im Dezember auf der Bologna Auto Show gezeigt werden, für die der Hersteller gemeldet hat.
technologicvehicles.com, worldcarfans.com

Mitsubishi plant weitere Teilzeitstromer: Nach dem Outlander wollen die Japaner laut Präsident Osamu Masuko auch den Geländewagen Pajero und das Crossover-Modell ASX mit Plug-in-Hybridantrieben anbieten. Letzterer soll 2016 und der Pajero mit Stecker 2017 auf den Markt kommen.
autonews.com, green.autoblog.com

NIP-Verlängerung in Sicht: Das Bundeswirtschaftsministerium will offenbar auch nach 2016 Fördermittel für Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien bereitstellen. Das geht aus einem Monatsbericht des BMWi hervor, über den das Fachmagazin „HZwei“ berichtet. Dabei gelte es, „den Anschluss an den internationalen Wettbewerb nicht zu verlieren“, so das Ministerium.
hzwei.info

— Textanzeige —
ecartecRWE auf der eCarTec 2014: Besuchen Sie uns auf dem Stand 200 in der Halle B4. Wir präsentieren u.a. die eichrechtkonforme Abrechnung und RWE ePower direct, unsere neue Form der Bezahlung ohne Vertragsbindung. Unter www.rwe-mobility.com/ecartec2014 halten wir für die ersten 100 „Besucher“ ein kostenloses Ticket für die eCarTec bereit.

Deutscher ESC-Doppelsieg: Bei der European Solar Challenge im belgischen Zolder räumte die Hochschule Bochum gleich doppelt ab. Der PowerCore SunCruiser bewies mit 109 Runden die größte Ausdauer, während der SolarWorld GT die Konkurrenz beim Kurzstreckenwettbewerb abhängte.
elektromobilitaet-praxis.de

Fokus auf Asien: Detroit Electric, die Anfang 2015 ihren Elektro-Sportler SP:01 auf den Markt bringen wollen, haben eine Vereinbarung mit der südkoreanischen Firma Integrated Energy unterzeichnet. Die soll zunächst 300 Exemplare des Modells auf der Insel Jeju vertreiben. Zudem wollen die Partner bei der Zweitverwertung ausgedienter E-Auto-Batterien und einem V2X-Demonstrationsprojekt auf Jeju kooperieren, für das der SP:01 mit einem rückspeisefähigen Ladesystem ausgestattet werden soll.
electriccarsreport.com, greencarcongress.com

Fahrbericht Kia Soul EV: Im Test von „Firmenauto“ wusste der elektrische Koreaner auf ganzer Linie zu überzeugen. Hanno Boblenz attestiert dem Soul EV „viel Platz und ein tolles Raumgefühl“. Und 150 km Reichweite seien allemal drin, „obwohl wir uns nicht zurückgehalten haben“.
firmenauto.de

Hubject auf der eCarTec

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/18/scheuer-235-millionen-euro-fuer-bz-projekte/
18.10.2019 12:27