22.01.2020 - 13:18

Berlin: CleverShuttle erweitert Flotte um 25 H2-Autos

CleverShuttle erweitert seine Berliner Flotte in Kürze um zwei Dutzend Wasserstoffautos. Bei den neuen Fahrzeugen handelt es sich um 25 Exemplare des Hyundai Nexo, die ab dem 1. Februar für den Ride-Pooling-Anbieter durch die Hauptstadt fahren werden.

Der Nexo bietet rund 756 Kilometer Reichweite nach NEFZ und Platz für vier Gäste, außerdem sei er in weniger als fünf Minuten betankbar, betont CleverShuttle in einer begleitenden Pressemitteilung. Rund 60 Prozent der Berliner Bevölkerung könnten ab Februar in dem 300 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet von der Gelegenheit Gebrauch machen, Wasserstoffmobilität im Alltag zu erleben. Mit H2-Autos hat die Bahn-Tochter bereits Erfahrung: Schon 2017 startete CleverShuttle in Hamburg mit einer Wasserstoff-Flotte durch, hat sich aber mittlerweile aus der Hansestadt zurückgezogen.

Mit bald 67 Wasserstoff-Fahrzeugen bringt CleverShuttle nach eigenen Angaben inzwischen eine der größten Wasserstoff-Flotten Deutschlands auf die Straßen. Technologieoffenheit sei für das Unternehmen ein entscheidendes Thema, äußert CleverShuttle-Chef Bruno Ginnuth: „Deshalb setzen wir bewusst sowohl auf batterieelektrische als auch auf wasserstoffelektrische Fahrzeuge.“

Auch Gernot Lobenberg, Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, meldet sich in der Pressemitteilung des Berliner Ride-Pooling-Anbieters zu Wort: „Wir verstehen die Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie als einen Teil der Elektromobilität und begrüßen die Erweiterung der Flotte von CleverShuttle“, so Lobenberg. Keine andere Stadt in Deutschland habe mit fünf Wasserstofftankstellen ein so dichtes Netz wie Berlin. „Besonders das Ride-Pooling, bei dem der schnelle und ununterbrochene Einsatz von Fahrzeugen sichergestellt werden muss, bietet sich für den Einsatz von Wasserstoffautos an.“

Unterstützt wird CleverShuttle bei der Ausweitung seiner Wasserstoff-Flotte u.a. vom Bundesverkehrsministerium. So erhielten die Berliner im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) erst vor wenigen Monaten eine Zusage über gut 750.000 Euro.

Davon unabhängig hat CleverShuttle kürzlich in Düsseldorf den Testbetrieb eines rein elektrischen Ride-Pooling-Diensts aufgenommen. Der dortige Probelauf ist zunächst auf drei Monate angesetzt. Nach dem Aus in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart im Oktober ist die Bahn-Tochter damit nun in sechs Städten aktiv – neben Düsseldorf und Berlin sind das Kiel, Leipzig, Dresden und München.

Quelle: Infos per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Berlin: CleverShuttle erweitert Flotte um 25 H2-Autos

  1. FSW

    Klasse News! Bin letzte Woche bereits mit einem Nexo bei CleverShuttle mitgefahren – angezeigter Verbrauch: 0,7kg/100 bei 5 Grad Außentemperatur.

  2. H.A.F.

    Solange wir sog. „blauen Wasserstoff“ aus Erdgas verwenden (weil die Elektrolyse viel zu energieintensiv und damit unwirtschaftlich ist) sind Wasserstoffautos leider ein Teil des Problems, das wir eigentlich zu lösen versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/22/berlin-clevershuttle-erweitert-flotte-um-25-h2-autos/
22.01.2020 13:56