09.11.2017

Energica zeigt neues E-Motorrad Eva EsseEsse9

energica-eva-esseesse9-e-motorrad

Der italienische Elektromotorrad-Hersteller Energica hat auf der EICMA mit der Eva EsseEsse9 sein inzwischen drittes Modell nach der Ego und der Eva vorgestellt. Preislich startet das E-Motorrad in Europa bei 22.050 Euro.

Das neue Strom-Bike verfügt über eine Leistung von 80 kW, das maximale Drehmoment wird mit 180 Nm beziffert. Wem das noch nicht reicht, der kann auch auf eine 107 kW starke Variante zugreifen. die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Der 11,7 kWh große Lithium-Polymer-Akku soll eine Reichweite von bis zu 150 Kilometer ermöglichen.

Wie schon die beiden ersten Energica-Bikes kann auch das neue Modell per CCS schnellgeladen werden. Innerhalb von 30 Minuten ist der Akku dann wieder zu 85 Prozent geladen. An Typ 2 benötigt der Ladevorgang auf 100 Prozent gut 3,5 Stunden. Die Preise für die USA sind noch nicht bekannt.
electrek.coinsideevs.comenergicamotor.com

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>