30.11.2017 - 12:40

Frankfurt: Erdgas-elektrischer Lkw für Müllentsorgung

fes-frankfurt-müllentsorgung-erdgas-elektro-hybrid-lkw

Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) und die Frankfurt University of Applied Sciences testen im Projekt „Silent Green“ die Potenziale eines Müllsammelfahrzeugs mit neuem erdgas-elektrischen Hybridantrieb. 

Erstmals werden bei diesem Projekt auch Abgasemissionen der dieselbetriebenen Müllsammelfahrzeuge im Betrieb auf der Straße gemessen.

Das 26 Tonnen schwere Testfahrzeug basiert auf einem Mercedes Econic-Fahrgestell. Der Erdgasantrieb kommt für die Fahrt ins Sammelgebiet und auf dem Rückweg zum Einsatz. Während der Leerung der Mülltonnen in Wohngebieten wechselt das Fahrzeug dann in den reinen Elektromodus. Beim Bremsen zurückgewonnene Energie wird in Kondensatoren zwischengespeichert und beim Anfahren wieder abgerufen.

Das Projekt ist auf 2,5 Jahre angelegt und wird mit 421.900 Euro von der HA Hessen Agentur im Rahmen des Förderprogramms „Förderung der Elektromobilität“ mitfinanziert. Davon fließen 144.000 Euro in den Bau des Fahrzeug. Der Hybrid-Müllwagen kostet mit 500.000 Euro mehr als das doppelt so viel wie ein konventionelles Modell. Deshalb sollen die Tests auch zeigen, nach wie vielen Jahren im Betrieb sich der höhere Anschaffungspreis rentiert.
idw-online.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/30/frankfurt-erdgas-elektrischer-lkw-fuer-muellentsorgung/
30.11.2017 12:29