04.12.2017 - 12:21

Sachsen-Anhalt: 31 Mio Euro für Entwicklungszentrum

daimler-elektromotor-a-klasse-e-cell

Das Bundesland Sachsen-Anhalt stellt 31 Mio Euro für ein automobiles Entwicklungszentrum zur Verfügung. Das „Center for Method Development“ (CMD) entsteht an der Uni Magdeburg. 

Das Entwicklungszentrum wird an Innovationen im Bereich Elektromobilität sowie an der Reduzierung von Emissionen und Kraftstoffverbrauch forschen. Insgesamt sollen im CMD bis 2019 rund 80 Arbeitsplätze entstehen.

Hiesige Unternehmen werden zudem die Möglichkeit erhalten, neu entwickelte Produkte auf Prüfständen zu testen. „Im Bereich Automotive haben wir in Sachsen-Anhalt rund 270 Unternehmen mit ca. 23.000 Beschäftigten. Die zumeist mittelständischen Zulieferer sind ein wesentlicher Baustein unserer Industrie“, sagte Staatssekretär Dr. Jürgen Ude auf der Automotive-Konferenz zum Thema „Herausforderungen in der E-Mobilität“ in Barleben. „Die mobile Zukunft wird elektro. Daher tun unsere Zulieferer gut daran, konsequent auf digitalisierte Fertigung und neue Materialen zu setzen, die für Elektroautos und autonomes Fahren gebraucht werden“, so Ude weiter.
volksstimme.desachsen-anhalt.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/04/sachsen-anhalt-31-mio-euro-fuer-entwicklungszentrum/
04.12.2017 12:34