14.12.2017 - 13:19

Luxemburg: 800 Ladestationen mit Chargy und PlugSurfing

chargy-ladestation-symbolbild

Der luxemburgische Ladeinfrastruktur-Betreiber Chargy soll im Großherzogtum in den nächsten zwei Jahren 800 zusätzliche Ladestationen aufstellen. Und kooperiert dabei mit PlugSurfing. 

400 der geplanten Ladestationen sollen auf öffentlichen Parkplätzen und 400 weitere auf P+R Parkplätzen mit direktem Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln entstehen. Zusätzlich zur Freigabe mit der luxemburgischen mKaart sind alle aktuellen und zukünftigen Stationen auch über die Plugsurfing-App oder den Ladeschlüssel des Berliner Start-ups aktivierbar.

Durch die Zusammenarbeit haben auch E-Auto-Fahrer aus Luxemburg Zugang zu den 54.000 Ladepunkten des europäischen PlugSurfing-Netzwerks. Derweil hat Chargy (Luxemburg) zudem eine Roaming-Kooperation mit Open Chargepoint (Belgien) und eViolin (Niederlande) angekündigt, um die gegenseitige Interoperabilität aller Ladestationen zu gewährleisten.

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/14/luxemburg-800-ladestationen-mit-chargy-und-plugsurfing/
14.12.2017 13:53