20.01.2018 - 14:59

Fomm: Schwimmfähiger Stromer vor Produktionsstart

fomm-concept-one-04

Das 2014 erstmals präsentierte Fomm Concept One aus Japan soll im Dezember 2018 in Produktion gehen. Die Besonderheit des von zwei Radnabenmotoren angetriebenen Mini-Stromers, der von einem ehemaligen Toyota-Ingenieur entwickelt wurde: Er ist hochwasserfest und kann sogar schwimmen. 

Der viersitzige Stromer kommt auf eine Länge von knapp 2,50 Metern, eine Breite von gerade einmal 1,30 Metern und ist 1,55 Meter hoch. Die zwei E-Motoren beschleunigen das 460 Kilogramm leichte Gefährt auf bis zu 80 km/h. Die Reichweite wird mit bis zu 100 Kilometer angegeben.

  • fomm-concept-one-03
  • fomm-concept-one-05
  • fomm-concept-one-02
  • fomm-concept-one-01
  • fomm-concept-one-04

Doch viel spannender ist, weshalb das Konzept entwickelt wurde: Dabei wurde der Hersteller von den japanischen Tsunamis in 2011 inspiriert. Der ehemalige Toyota-Ingenieur Hideo Tsurumaki erlebte damals die Verwüstung der Tsunamis hautnah mit. Sein Ziel war es also, ein Fahrzeug zu entwickeln, welches auch bei Überschwemmungen noch fahrbereit bleibt. Der Großteil der Fomms-Forschung hat sich deshalb auf die Technologie des Wasserantriebs konzentriert. Dabei hat das Team auch mit Wissenschaftlern der Universität Tokio zusammengearbeitet.
hybridcars.com, fomm.co.jp

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Vertriebsmitarbeiter eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Monteur (m/w/d) für Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/20/fomm-schwimmfaehiger-mini-stromer-vor-produktionsstart/
20.01.2018 14:59