Schlagwort:

20.01.2018 - 14:59

Fomm: Schwimmfähiger Stromer vor Produktionsstart

Das 2014 erstmals präsentierte Fomm Concept One aus Japan soll im Dezember 2018 in Produktion gehen. Die Besonderheit des von zwei Radnabenmotoren angetriebenen Mini-Stromers, der von einem ehemaligen Toyota-Ingenieur entwickelt wurde: Er ist hochwasserfest und kann sogar schwimmen. 

Weiterlesen
03.08.2016 - 07:35

Volkswagen, Kaufprämie, Electric Vehicle Index, Zinoro, Toyota, FOMM.

VW-e-UP-Facelift2016Bestellstart für e-Up-Facelift: VW bietet sein kleinstes Elektroauto in überarbeiteteter Fassung nun für 26.900 Euro wieder an – abzüglich kundenfreundlich gerechneter Kaufprämie in Deutschland dann für 22.520 Euro. Ein aufgefrischtes Infotainment und neue Design-Elemente sollen Kunden locken. Das größte Manko – die geringe Reichweite (160 km sind es laut Norm, auch schon mal unter 100 in der Praxis im Winter) – hat VW aus unerfindlichen Gründen nicht behoben.
focus.de, auto-medienportal.net, volkswagen-media-services.com

Schwache E-Autozulassungen: Trotz des Starts der Kaufprämie wurden im Juli in Deutschland nur 785 Elektro-PKW neu zugelassen, 18,4 Prozent weniger als im Juli 2015. Etwas besser lief es bei den Plug-ins (1.016/+7.6 Prozent) und Hybridautos ohne externe Lademöglichkeit (3.625/+26,8 Prozent).
kba.de

China wichtigster E-Autoproduzent: China ist laut dem McKinsey Electric Vehicle Index nun das bedeutendste Herstellerland für E-Fahrzeuge, noch vor Japan. Auf Platz drei liegt Deutschland, hat aber offenbar das größte Aufholpotenzial und könnte schon in fünf Jahren auf die Pole Position fahren. Der deutsche eMobility-Markt lahmt derweil trotz Kaufprämie und verbesserte sich nur leicht von Platz 10 auf den immer noch nicht leitmarktverdächtigen achten Rang.
mckinsey.de

Erste Fotos vom Zinoro 60H: Die chinesische Marke ist ja bekanntlich ein Joint Venture von Brilliance und BMW, unverkennbar teilt sich das neue Plug-in-SUV dann auch seine Gene mit dem X1. Dabei ersetzt der Zinoro 60H mit 60 km E-Reichweite den vollelektrischen 1E, der noch auf dem alten BMW X1 basierte. Den Verkauf übernehmen dann auch gleich die Händler der Münchner. Denn so richtig rund stromert es nicht.
carnewschina.com

Prius Plug-in für 34.495 Euro? Toyota bringt nun auch die Plug-in-Hybridversion seines neu aufgelegten Hybridprimus in den Verkauf, gerade in den Niederlanden. Dort ist er mit 35 km E-Reichweite in den kommenden Wochen erhältlich und nur etwa 15 Prozent teurer als der Standard-Hybrid. Ob das auch das Preis-Gefüge für den deutschen Markt sein wird?
insideevs.com, autovisie.nl (niederländisch)

Thai-EV bald auf dem Markt: Die japanische Firma FOMM (First One Mile Mobility) will spätestens Anfang nächsten Jahres das erste in Thailand produzierte Mini-Elektroauto auf den Markt bringen. Der Viersitzer soll umgerechnet gerade mal 7.700 Euro kosten und ein Wechsel-Akku-System bieten.
pattayamail.com

22.05.2015 - 07:56

Hyundai, Kia, Oslo, Zero Motorcycles, FOMM, Schnitzer.

Steckdosen-Hyundai vor Marktstart: Hyundai will seinen Sonata mit Plug-in-Hybridantrieb in der Heimat schon im Juli zu den Händlern bringen. Die Ankündigung kommt wenige Tage, nachdem die Regierung eine Ausweitung ihrer Subventionen auf Plug-in-Hybride bekannt gegeben hat (wir berichteten). Ab wann der Plug-in-Hyundai auch in Europa angeboten wird, ist noch nicht bekannt.
koreatimes.co.kr, yonhapnews.co.kr

Neues vom „Prius-Fighter“: Im Netz sind neue Erlkönigbilder aufgetaucht, die vermutlich das von Kia geplante eigenständige Hybridmodell zeigen. Demnach wird es sich um keine Limousine, sondern um einen Crossover handeln. Mit der Markteinführung wird im kommenden Jahr gerechnet.
kia-world.net

Oslo bremst Diesel aus: Die Stadtverwaltung hat beschlossen, ein Verbot für Dieselfahrzeuge auszusprechen, falls in der Stadt mindestens zwei Tage am Stück eine zu hohe Luftverschmutzung festgestellt wird. Ausnahmen sollen u.a. für Liefer- und Einsatzfahrzeuge gelten. Fahrverbote müssen allerdings im Einzelfall durch die Norwegian Public Roads Administration (NPRA) genehmigt werden.
vg.no (auf Norwegisch)

– Textanzeige –
Facebook-BannerTesten Sie zwei Wochen lang kostenlos Elektrofahrzeuge in Ihrem Unternehmen! Egal ob in der Industrie, im Handwerk, im sozialen Bereich oder einem anderen Berufsfeld – sichern Sie sich vom 10. – 24. Juli 2014 zwei Wochen Elektromobilität in Ihrer Firmenflotte. Jetzt einfach und schnell bewerben unter www.eflotte-hessen.de
eFlotte – elektromobil unterwegs ist eine Initiative des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Preissenkung für E-Motorräder: Zero Motorcycles senkt die unverbindliche Preisempfehlung für seine komplette 2015-er Modellpalette in Nordamerika um 1.350 Dollar. Bemerkenswerte Begründung: Das Unternehmen wolle damit die gesunkenen Batteriekosten an seine Kunden weitergegeben.
insideevs.com, prnewswire.com

Japan-Stromer für Thailand: Die japanische Firma FOMM (First One Mile Mobility) hat den Prototyp eines E-Autos entwickelt und sucht nun in Thailand einen Joint-Venture-Partner für die Produktion. Der City-Stromer soll 2017 auf den Markt kommen und könnte auch nach Europa exportiert werden.
nationmultimedia.com

Schnitzer-Tuning für BMW i8: Der Aachener BMW-Tuner motzt nun auch den Hybrid-Sportwagen von BMW i auf. Das Veredelungs-Programm umfasst u.a. neue Carbon-Spoiler und -Seitenschweller sowie Leichtbau-Felgen. Außerdem wird die Plug-in-Flunder auf Wunsch noch tiefer gelegt.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de

– ANZEIGE –

EPT

25.03.2014 - 08:04

Hamburg, Fomm, A123, Tesla.

Hanseatische Forschung: Zum „Silicon Valley für Erneuerbare Energien“ soll der Energie-Campus Hamburg werden, für den Ende Februar der Grundstein gelegt wurde. Neben Windkraft und intelligenten Stromnetzen soll die Forschung auch Batteriespeicher und Brennstoffzellen einschließen.
hzwei.info, haw-hamburg.de

Schwimmender Stromer: Das Fomm Concept One ist ein 2,49 Meter kurzes E-Auto mit Radnabenmotoren und Schiebetüren, das umgerechnet nur 7.200 Euro kosten soll und speziell für extreme Witterungsverhältnisse gebaut wurde. Es ist hochwasserfest und kann sogar schwimmen.
technologicvehicles.com (mit Video)

— Textanzeige —
H2FCAuf der HANNOVER MESSE erleben Sie zukunftweisende Technologien der alternativen Mobilität. In der Halle 27 präsentieren sich neben den Ausstellern der MobiliTec zum Thema batteriegetriebene Elektromobilität weiterhin die Aussteller des Gemeinschaftsstandes Hydrogen + Fuel Cells + Batteries zur Speicherung von Strom durch die Erzeugung von Wasserstoff. Auf Europas größter Messeplattform zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzellen beteiligen sich 155 Aussteller aus 25 Ländern.
www.h2fc-fair.com

A123 schärft Fokus: Die neuerdings chinesisch-amerikanische Batterieschmiede verkauft ihren Geschäftsbereich der Netz-Speichersysteme für rund 100 Mio Dollar an die NEC Corporation. A123 konzentriert sich auf Batterien für den Fahrzeug-Sektor, zunächst speziell auf Start-Stopp-Systeme.
greencarcongress.com, businesswire.com

Nichts für Grobmotoriker: Nicht zum ersten Mal beklagt ein Model-S-Besitzer, dass die Pedale dicht beieinander liegen und Gefahr besteht, beide gleichzeitig zu betätigen: David Noland schlägt ein Software-Update vor, das keine Kraft mehr auf die Räder gibt, sobald das Bremspedal betätigt wird.
greencarreports.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war erwartungsgemäß die Meldung über das SLAM-Projekt.
autobild.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/20/fomm-schwimmfaehiger-mini-stromer-vor-produktionsstart/
20.01.2018 14:59