02.02.2018 - 16:27

Mahindra baut Produktion von Elektroautos aus

mahindra-everito

Mahindra plant, die Produktion von Elektrofahrzeugen von derzeit 200 pro Monat in den kommenden vier Monaten auf 700 bis 800 auszubauen. In zwei Jahren will der indische Hersteller dann bis zu 3.000 Stromer monatlich fertigen. 

Um die Kapazitäten dafür zu schaffen, soll auch ein neues Werk errichtet werden. Mahindra will künftig für beinahe alle seine Pkw-Modelle rein elektrische Ableger anbieten. Die Pläne umfassen neben den aktuellen Stromern eVerito und e2O unter anderem auch die Baureihen Bolero, XUV und TUV. Angekündigt waren bereits der KUV 100 ab 2018 und der Scorpio ab 2019 mit E-Antrieben.
indiatimes.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/02/mahindra-baut-produktion-von-elektroautos-aus/
02.02.2018 16:03