Schlagwort:

29.06.2018 - 14:33

Hyundai liebäugelt mit E-Auto-Produktion in Indien

Hyundai hat vor, ab dem kommenden Jahr elektrische Modelle in Indien zu montieren und dort langfristig eine eigene E-Auto-Fertigung zu etablieren. Das bestehende Werk im ostindischen Chennai soll entsprechend ausgestattet und zum neuen regionalen Hauptquartier aufgewertet werden.

Weiterlesen
28.06.2018 - 12:25

Leclanché & Exide produzieren Batterien für Indien

Leclanché und Exide Industries gründen ein Joint Venture zur Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für den indischen Elektrofahrzeug-Markt. Vor allem Lösungen für E-Busse, elektrische Zweiräder und E-Rikschas stehen im Vordergrund. Hinzu kommen Batterien für stationäre Speicherlösungen. 

Weiterlesen
23.06.2018 - 12:14

Indien will Fahrtenvermittler wie Ola & Uber fördern

Die indische Regierung plant ein Umsteuern bei der Förderpolitik für E-Fahrzeuge. Wie die „Times of India“ erfahren haben will, sollen die Kaufprämien für private Elektro-Pkw gestrichen und stattdessen E-Autos bezuschusst werden, die von Fahrtenvermittlern wie Ola oder Uber eingesetzt werden. 

Weiterlesen




15.05.2018 - 13:13

Indien will grüne Kennzeichen für E-Fahrzeuge einführen

Indien will seine Einwohner mit speziellen Kennzeichen für E-Fahrzeuge und einer Fahrerlaubnis für E-Roller ab 16 Jahren dazu ermutigen, auf Stromer umzusteigen. Darüber hinaus sind Details aus dem Entwurf der Regierung für die zweite Phase des Förderprogramms FAME durchgesickert.

Weiterlesen




16.04.2018 - 13:24

Indien verlängert Förderprogramm FAME erneut

Die indische Regierung hat ihr Subventionsprogramm Faster Adoption And Manufacturing of Hybrid & Electric Vehicles (FAME) um weitere sechs Monate bis zum 30. September verlängert. Eine Neuauflage des Programms namens FAME 2 ist derzeit in Arbeit.

Weiterlesen
22.03.2018 - 17:15

Indien: BYD/Goldstone und Tata räumen E-Bus-Aufträge ab

In Indien wurden nun jene Hersteller ausgewählt, die insgesamt 520 staatlich geförderte Elektrobusse an zehn indische Städte liefern sollen. Große Gewinner der Ausschreibung sind das Joint Venture von BYD und Goldstone mit 290 E-Bussen sowie Tata Motors mit 190 E-Bussen.

Weiterlesen
01.03.2018 - 17:13

Indien: Menza Motors präsentiert E-Motorrad Lucat

Mit Menza Motors hat ein weiteres indisches Start-up-Unternehmen sein Elektromotorrad vorgestellt. Die 18 kW starke Menza Lucat hat eine 72-V-Batterie an Bord, soll bis zu 90 Meilen (145 km) Reichweite bieten und schnellladefähig sein.

Weiterlesen
01.03.2018 - 14:00

Ford und Mahindra entwickeln E-Version des Aspire

Ford und Mahindra haben nach Informationen der „Times of India“ im Rahmen ihrer Kooperation eine Elektro-Version des Kleinwagens Ford Aspire (hierzulande als Ford Figo bekannt) entwickelt. Der besonders günstige Stromer soll 2019 auf den Markt kommen.

Weiterlesen
27.02.2018 - 14:40

Mahindra & SsangYong setzen auf Batteriezellen von LG

Mahindra hat einen Vertrag mit LG Chem zur Belieferung von Batteriezellen für jene E-Fahrzeuge unterzeichnet, die Mahindra aktuell zusammen mit SsangYong entwickelt. Es geht um Standard-Lithium-Zellen auf Basis von NMC (Nickel-Mangan-Cobalt), aber auch um neuartige Zellen.

Weiterlesen
20.02.2018 - 12:52

Mahindra weitet E-Auto-Fertigung in Indien aus

Der indische Hersteller Mahindra kündigt an, in den nächsten vier bis fünf Jahren weitere 9 Mrd Rupien (ca. 113 Mio Euro) in Elektrofahrzeuge zu investieren. Mit dem frischen Geld sollen u.a. die Produktionskapazitäten des Unternehmens vervielfacht werden.

Weiterlesen
13.02.2018 - 10:14

Indien bekommt Werk zur Montage von BYD-Bussen

Die Produktion von BYD-Elektrobussen in Indien wird konkreter: BYD-Partner Goldstone errichtet noch in diesem Jahr für 2 Mrd Rupien (gut 25 Mio. Euro) eine Produktionsstätte in der Stadt Bidar im indischen Bundesstaat Karnataka mit einer anfänglichen Kapazität von 1.000 E-Bussen jährlich.

Weiterlesen
10.02.2018 - 11:05

Ashok und JBM zeigen jeweils neuen E-Bus für Indien

JBM Solaris Electric Vehicles hat seine Elektrobus-Serie „Eco-Life“ auf der Auto Expo in Neu-Delhi eingeführt. Nur ein paar Stände weiter rückte auch der indische Nutzfahrzeug-Hersteller Ashok Leyland einen ersten Elektrobus ins Rampenlicht.

Weiterlesen
08.02.2018 - 18:54

Uniti will seinen City-Stromer in Indien vertreiben

Das schwedische Start-up Uniti will ab 2020 auch in Indien durchstarten und kündigt deshalb an, mit der Bird Group zu kooperieren. Der indische Konzern soll Unitis Stromer in der 1,3-Milliarden-Einwohner-Republik montieren und vertreiben.

Weiterlesen
07.02.2018 - 12:11

Emflux rückt elektrisches Superbike ins Rampenlicht

Emflux präsentiert auf der Auto Expo sein elektrisch angetriebenes Superbike Emflux One, das Anfang 2019 in den Handel kommen soll. Das indische Start-up will zudem in den nächsten fünf Jahren an Autobahnen in Indien und Europa 1.000 Ladestationen mit bis zu 110 kW Leistung installieren.

Weiterlesen
02.02.2018 - 16:03

Mahindra baut Produktion von Elektroautos aus

Mahindra plant, die Produktion von Elektrofahrzeugen von derzeit 200 pro Monat in den kommenden vier Monaten auf 700 bis 800 auszubauen. In zwei Jahren will der indische Hersteller dann bis zu 3.000 Stromer monatlich fertigen. 

Weiterlesen
18.01.2018 - 12:52

Ashok Leyland setzt auf Alu-Luft-Akkus von Phinergy

Einen Tag nach Bekanntgabe der Kooperation zwischen der israelischen Batterie-Firma Phinergy und dem staatlichen indischen Mineralölunternehmen Indian Oil Corporation im Bereich von Metall-Luft-Batterien, hat sich auch Ashok Leyland auf eine Zusammenarbeit mit den Israelis verständigt. 

Weiterlesen
12.01.2018 - 11:07

Nissan erwägt Stromer-Produktion in Indien

Nissan will laut einem Bericht der „Times of India“ künftig auch in Indien Elektroautos bauen, erwartet hierfür aber von der dortigen Regierung Subventionen. Geplant sei zunächst ein elektrischer Kleinwagen, der umgerechnet gerade einmal rund 9.000 Euro kosten soll. 

Weiterlesen
05.01.2018 - 09:20

Toyota verliert Rechtsstreit um “Prius” in Indien

Toyota darf sein Hybridmodell Prius in Indien nicht unter dem bekannten Namen vertreiben. Das entschied nun ein Gericht, welches die Markenrechte für “Prius” der Firma Prius Auto Industries zusprach, einem indischen Unternehmen für Autozubehör, das sich dem Namen bereits 2001 hatte schützen lassen. Dumm gelaufen.
hybridcars.com

14.12.2017 - 13:27

Hero Electric plant weitere E-Roller-Werke

Der indische Hersteller Hero Electric will seine Elektroroller-Verkäufe von rund 25.000 Stück im aktuellen Jahr in den nächsten fünf Jahren verzehnfachen. Und hierfür weitere Produktionsstätten errichten. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/14/hero-electric-plant-weitere-e-roller-werke/
14.12.2017 13:27