19.02.2018 - 08:42

Chevrolet nutzt Verzögerung der Model-3-Produktion aus

chevrolet-bolt-elektroauto

Die Verzögerungen bei der Produktion des Tesla Model 3 führen laut Reuters dazu, dass eine Reihe von Vorbestellern jetzt abspringen und sich nach Alternativen umsehen. 

Sie fürchten, dass sie nicht mehr in den Genuss der auf 200.000 E-Autos pro Hersteller begrenzten US-weiten Steuergutschrift in Höhe von 7.500 Dollar kommen, wenn sie ihr Model 3 erhalten.

Vor allem GM profitiert mit seinem Bolt davon und nutzt Teslas Schwäche bei der Produktion auch aktiv aus: Chevrolet habe diese Woche eine E-Mail an potenzielle Käufer verschickt, in der im Fettdruck der Text “Bolt EV: Now available” zu lesen ist.
reuters.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/19/chevrolet-nutzt-verzoegerung-der-model-3-produktion-aus/
19.02.2018 08:42