17.03.2018 - 15:35

Beijing WKW plant Werk für Elektroautos in China

wkw-automotive-logo-symbolbild

Der chinesische Autozulieferer Beijing WKW Automotive Parts plant laut einer Börsenmitteilung den Bau eines Werks für New Energy Vehicles (reine E-Autos und Plug-in-Hybride) in der Hafenstadt Qinhuangdao mit einer Jahreskapazität von 300.000 Autos. 

Rund 2,53 Milliarden Dollar will das Gemeinschaftsunternehmen hierfür investieren. Der Plan wurde vom Vorstand bereits abgesegnet und steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre.

Zuletzt hatte WKW auch in Deutschland versucht ein Werk für Elektroautos zu bauen. Doch die Pläne in Sachsen haben sich zerschlagen. Die chinesische Firma zog sich vom Kauf der Fläche am Flugplatz Rothenburg bei Görlitz zurück. Rund 1,1 Mrd Euro wollte WKW investieren und 1.000 Arbeitsplätze schaffen.
reuters.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/17/beijing-wkw-plant-werk-fuer-elektroautos-in-china/
17.03.2018 15:46