03.04.2018 - 14:59

Tesla: 2.000 Model 3 pro Woche / Fertigung wird zur Chefsache

tesla-model-3-elektroauto-electric-car-02

Tesla hat beim Model 3 inzwischen eine Produktionsrate von 2.000 Autos pro Woche erreicht, wie aus einer E-Mail von Elon Musk an Mitarbeiter hervorgeht. Derweil übernimmt der Tesla-Chef die Rolle des Produktionschefs selbst.

Wie verschiedene Medien berichten, wird sich Field künftig wieder auf die Fahrzeugentwicklung fokussieren. Ein Jahr lang war der Manager Entwicklungs- und Produktionschef in Personalunion. Musk äußert, dass es seine Aufgabe als CEO sei, sich auf das kritischste Problem zu konzentrieren – und das sei momentan nun mal die Produktion des Model 3. „Also schlafe ich wieder in der Fabrik. Das Autogeschäft ist die Hölle“, wird Musk zitiert. Von einer Degradierung Fields will er dagegen nichts wissen.

Die im Zusammenhang mit dem Model 3 oft zitierte „Produktionshölle“ nimmt so recht kein Ende: Das zuletzt ausgegebene Ziel von 2.500 Model 3 wöchentlich zum Ende des Q1 hat Tesla um 500 Einheiten verfehlt. Zur Erinnerung: Im Geschäftsbericht zum vierten Quartal 2017 hielt Tesla trotz des schwachen Starts (nur 1.542 Model 3 in 2017 insgesamt) an seinen Produktionszielen fest, sprich: zum Ende des ersten Quartals 2018 wöchentlich 2.500 und zum Ende des zweiten Quartals wöchentlich 5.000 Model 3 zu fertigen. Daran muss sich Tesla-Chef Elon Musk nun messen lassen – und die Bilanz lautet kompakt: Aufschwung ja, aber Ziel verfehlt. Dass die Produktion inzwischen ins Rollen gekommen ist, darauf deutete kürzlich bereits die Meldung hin, dass inzwischen auch Neukunden aus den USA die Konfiguration ihres Model 3 vornehmen können. Bis dato bevorzugte Tesla ausschließlich Bestandskunden.

Für europäische Interessenten heißt es derweil: geduldig bleiben. Das Model 3 kommt aller Wahrscheinlichkeit nach doch erst 2019 über den Atlantik. Vorbesteller aus Deutschland wurden im Februar informiert, dass sie mit einer Auslieferung nicht vor „Anfang 2019“ rechnen könnten. Zuvor war eine Lieferung in der zweiten Jahreshälfte 2018 in Aussicht gestellt worden.
teslamag.de, handelsblatt.com, it-times.de, automobilwoche.de (Positionswechsel)

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/03/tesla-2-000-model-3-pro-woche-fertigung-wird-zur-chefsache/
03.04.2018 14:27