24.04.2018 - 09:17

Sharing-Startup Caroo startet Crowdinvesting-Kampagne

caroo-mobility-carsharing

Die Firma Caroo Mobility will ein Free-Floating-Sharing mit Elektroautos in Wien starten. Finanziert werden soll dieses Projekt zum Teil durch eine Crowdinvesting-Kampagne, die nun gestartet wurde. Das Debüt von Caroo in Wien ist für diesen Sommer geplant.

Ursprünglich wollte Caroo spätestens in diesem Frühjahr loslegen. Dieser Zeitplan hat sich offenbar etwas verschoben. Dagegen ist noch immer von anfänglich 50 E-Autos die Rede – eingesetzt werden soll das Renault-Trio Zoe, Twizy und Kangoo Z.E..

Nach der Startphase plant das im August 2017 gegründete Start-up, den Fuhrpark sukzessive auszubauen. Zur Gewährleistung der benötigten Ladeinfrastruktur hat Caroo eine Kooperation mit Wien Energie vereinbart.

Was die Crowdinvesting-Kampagne angeht, strebt das Unternehmen einen Mindestwert von 100.000 Euro an. Sollte diese Schwelle nicht erreicht werden, bekommen Kreditgeber ihr Geld zurück erstattet und es würde nach Angaben von Caroo ein anderer Finanzierungsweg gesucht.
vienna.at, caroo.at

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/24/sharing-startup-caroo-startet-crowdinvesting-kampagne/
24.04.2018 09:17