02.05.2018 - 15:34

Smatrics erweitert Ladenetz um 30 Schnellladepunkte

smatrics-ladestation

Smatrics hat sein Ladenetz um 30 neue Ladepunkte entlang österreichischer Autobahnen erweitert. Die neuen Multicharger, die im Rahmen des EU-Projekts EVA+ entstehen, befinden sich direkt an oder in unmittelbarer Nähe zu Autobahnen in Wien, Niederösterreich, Salzburg und in der Steiermark. 

So u.a. an Standorten der österreichischen Verbrauchermarktkette Merkur, an MCDonald´s-Filialen oder auch an Tankstellen von OMV. Die Schnelllader sind mit den drei gängigen Steckertypen Typ 2, CHAdeMO und CCS ausgestattet.

Im Januar wurde das Projekt EVA+ in Brüssel vorgestellt. Gefördert wird dieses von der EU mit 4,2 Mio Euro. Dabei kooperieren die Energieversorger Enel und Verbund mit den Autoherstellern Renault, Nissan, Volkswagen und BMW. In den kommenden drei Jahren sollen so 200 Multi-Standard-Schnellladestationen in Italien und Österreich aufgebaut werden.
smatrics.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/02/smatrics-erweitert-ladenetz-um-30-schnellladepunkte/
02.05.2018 15:20