02.06.2018 - 10:09

Umicore errichtet Werk für Kathodenmaterialien in Polen

umicore-symbolbild

Der belgische Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore wird sein im Februar angekündigtes erstes europäisches Werk zur Produktion von Kathodenmaterialien für Elektroauto-Batterien in der polnischen Stadt Nysa errichten. 

Nysa sei in der Nähe seiner europäischen Kunden und werde auch Zugang zu qualifiziertem technischem Personal bieten, so der Ansatz von Umicore. Die Fabrik, für die in der ersten Phase bis zu 400 Arbeitsplätze geschaffen werden, soll Ende 2020 in Betrieb gehen.

Darüber hinaus hat Umicore beschlossen, ein neues „Process Competence Center“ an seinem bestehenden Standort in der belgischen Gemeinde Olen zu erreichten. Dort, wo der belgische Materialtechnologie- und Recyclingkonzern auch eines seiner größten F&E-Zentren betreibt. Das neue Kompetenzzentrum soll voraussichtlich Ende 2019 in Betrieb gehen und rund 20 Forscher beschäftigen.
reuters.comumicore.com (PDF)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/02/umicore-errichtet-standort-fuer-kathodenmaterialien-in-polen/
02.06.2018 10:08