Schlagwort:

08.07.2019 - 13:22

Baden-Württemberg: Brennstoffzelle statt Batterieforschung

Landesumweltminister Franz Untersteller mahnt den großen Nachholbedarf bei der Produktion von Brennstoffzellen-Stacks an. Wenig Umsetzungspotenzial sieht er, zumindest in den nächsten Jahren, für das Thema E-Fuels. Was sich das Bundesland von dem Projekt „HyFab-Baden-Württemberg“ erhofft, analysiert Michael Nallinger.

Weiterlesen
31.05.2019 - 10:19

Umicore schließt Kobalt-Liefervertrag mit Glencore ab

Der belgische Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore erhält sein Kobalt künftig von Glencore. Die langfristige Vereinbarung sieht vor, dass der Rohstoffriese das Kobalt aus der Demokratischen Republik Kongo an Raffinerien von Umicore weltweit liefern wird.

Weiterlesen
27.05.2019 - 13:39

EU-Zellfertigung: Zuschläge werden für Juni erwartet

Am 7. Juni will das BMBF über den Standort einer Forschungsfabrik zur Zellenfertigung entscheiden, die vom Bund mit rund 500 Mio Euro ausgestattet wird. Ebenfalls im Juni soll die erste Hälfte der sogenannten Altmaier-Milliarde fließen, mit der das Wirtschaftsministerium Zellfabriken fördert.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



18.02.2019 - 14:29

Formel E: Umicore recycelt Batterien der Vorsaisons

Die Formel E hat eine Partnerschaft mit Umicore zur Umsetzung eines Batterierecycling-Programms geschlossen. Die gesammelten Batterien aus den ersten beiden Saisons der Elektro-Rennserie werden demnach von dem belgischen Materialtechnologie- und Recyclingkonzern recycelt.

Weiterlesen
15.10.2018 - 16:32

BMW, Northvolt und Umicore gründen Akku-Konsortium

BMW, Northvolt und Umicore haben ein Technologiekonsortium zur gemeinsamen Entwicklung einer kompletten Wertschöpfungskette für E-Auto-Batteriezellen in Europa gegründet. Ein Projekt, das auch die europäische Batterieallianz weiter voranbringen soll.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

24.01.2018 - 14:35

Fab4Lib für deutsche Großserien-Zellfertigung gestartet

Das Forschungsprojekt Fab4Lib zum Aufbau einer deutschen Großserienfertigung für Lithium-Ionen-Batteriezellen ist nun mit 19 Partnern offiziell gestartet. Das Projekt hat zum Ziel, innovative Lösungen entlang der Wertschöpfungskette der Lithium-Ionen-Technologie zu erforschen und diese in Demonstratoren zu validieren. 

Weiterlesen
29.06.2017 - 19:39

AutoStack-Industrie: Der Deutschland-Stack

Totgesagte leben länger: Mit dem Startschuss für das Projekt „AutoStack-Industrie“ will die Branche die technischen Voraussetzungen für die Industrialisierung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen ab 2020 schaffen. Die Vision ist so verführerisch wie ambitioniert – eine gemeinsame Stack-Produktion.

Weiterlesen
11.01.2017 - 11:20

Umicore erwirbt Patente für Batteriematerialien von 3M

Drei Nickel-Mangan-Kobalt-Patentfamilien für Kathodenmaterialien hat Umicore von 3M erworben. Sie dienen als Referenz für eine breite Palette von Lithium-Ionen-Akkus u.a. für den Automobilbereich. Die Patente decken gemeinsam Südkorea, China, Japan, Europa und die USA ab und gelten von 2021 bis 2024 gültig.
umicore.de

28.04.2016 - 07:39

ZF, Umicore, Elektro-Nutzfahrzeuge, GKN.

ZF-Elektro-PrototypZF nimmt China in den Fokus: Der Traditionszulieferer hat auf der Auto China die Pläne seiner neuen Konzerndivision E-Mobility für den chinesischen Markt vorgestellt. ZF will demnach ab 2020 zu den wichtigsten Partnern der Elektromobilität in dem Riesenreich zählen. Zu diesem Zweck habe die neue Einheit bereits Vertriebs- und Entwicklungsstrukturen in China aufgebaut.
springerprofessional.de, zf.com

Produktionsausbau für Kathodenmaterial: Aufgrund steigender Nachfrage für Autobatterien investiert Umicore in zwei Werke für Nickel-Mangan-Kobalt (NMC). Über die nächsten drei Jahre sollen insgesamt 160 Mio Euro in die Erweiterung der Produktionskapazität der Standorte Jiangmen (China) und Cheonan (Südkorea) fließen.
chemicals-technology.com

US-Förderung für E-Nutzfahrzeuge: Nochmals 22,3 Mio Dollar vergibt das US-Energieministerium an heimische Projekte rund um moderne Fahrzeugtechnologien. In einem von drei Teilbereichen werden mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge mit Elektro- und Plug-in-Hybridantrieben gefördert.
greencarcongress.com

GKN liefert E-Antrieb für S90 Plug-in: Wie auch schon beim technisch verwandten Volvo XC90 Plug-in-Hybrid kommt bei der neuen Limousine S90 Plug-in das Hinterachs-Elektromodul von GKN zum Einsatz. Dieses bietet 65 kW Leistung und macht den luxuriösen Schweden bei Bedarf zum Allradler oder bringt ihn im reinen E-Modus bis zu 45 km weit.
news4press.com, gkn.com

06.11.2015 - 08:39

Voltabox, Subaru, Oak-Ridge-Labor, Umicore.

Voltabox-Batterien für China-Stromer: Der Automobil-Zulieferer Paragon hat am Mittwoch in Kunshan sein erstes China-Werk eröffnet. Ab dem ersten Quartal 2016 soll die Tochterfirma Voltabox dort auch Batterie-Systeme für den chinesischen Markt montieren, unter anderem für rein elektrische Nutzfahrzeuge. Die Zellen werde ein „Spezialhersteller in China“ exklusiv für Voltabox fertigen.
onvista.de

Subaru plant Elektrifizierung: Der japanische Hersteller will zum Modelljahr 2018 seinen ersten Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Allerdings nur dort, wo die Emissionsvorschriften dies erfordern. Zudem werde man später auch auf Brennstoffzellen setzen. Modellnamen wurden noch nicht genannt.
autonews.com (Plug-in), welt.de (Brennstoffzelle)

Gedruckte E-Motor-Komponenten: Das Oak-Ridge-Labor des US-Energieministeriums setzt bei der Herstellung von Prototypen künftiger Traktionsmotoren für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge auch auf den 3D-Druck. Ziel ist es, dadurch die Testverfahren zu beschleunigen.
greencarcongress.com, ornl.gov

Bewegung im Akku-Markt: Umicore verkauft alle seine Anteile an beLife, einem Joint Venture für die Produktion von Lithium-Eisenphosphat-Kathodenmaterialien, an den bisherigen JV-Partner Prayon. Letzterer hatte erst kürzlich eine neue Kooperation mit der chinesischen Firma Pulead verkündet.
greencarcongress.com

07.04.2015 - 08:17

E-Bulli, Mercedes, BASF, Umicore, Toyota, VW Beetle, Formel E.

Bulli-Neuauflage nur elektrisch: VW hat am Rande der Auto Show in New York überraschend mitgeteilt, den erstmals 2011 in Genf gezeigten Kult-Camper produzieren zu wollen. Dieser mache laut VW-Vorstand Heinz-Jakob Neusser aber nur als Elektro-Van Sinn, um den verfügbaren Bauraum wirklich sinnvoll nutzen zu können. Das wäre ein starkes Signal aus Wolfsburg. Wir sind gespannt!
manager-magazin.de, autobild.de (Video)

Mercedes GLE und GLC: Daimler zeigt auf der Auto Show in New York sein SUV im neuen Gewand. Das Hybridsystem des GLE 500e aus V6 und E-Maschine liefert 325 kW, die elektrische Reichweite wird mit 30 km taxiert. Zudem ist nun klar, dass Daimler das GLC Coupé bringt. Auch eine Plug-in-Hybridversion ist laut „Bild“ bestätigt und wird dann eine Systemleistung von 279 PS haben.
autogazette.de (GLE), bild.de (GLC)

Patentstreit im Batterie-Business: BASF verklagt die holländische Umicore in den USA wegen Patentverletzungen, die neuartige Li-Ion-Akkus für E-Autos betreffen. Umicore soll BASF-Kunden mit Patentklage gedroht und so potenzielle Geschäftsabschlüsse in Milliardenhöhe verhindert haben.
wiwo.de

– Textanzeige –
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der Hannover Messe 2015 von 13. bis 17. April im Rahmen der Automation & IT Tour. Folgen Sie dem roten Teppich und finden Sie unsere Ausstellung im Eingangsbereich Süd. Besuchen Sie Siemens auch in Halle 9. www.siemens.de/hannovermesse

Details zum RAV4 Hybrid: Toyotas achter Hybrid hat es in sich – genauer gesagt den Antrieb des Lexus NX 300h. Mit einem zweiten Elektromotor an der Hinterradachse bekommt der RAV4 Hybrid zudem einen elektrischen Allradantrieb. Die Preise bleiben bisher ungenannt.
autobild.de, hybridcars.com

Testfahrten im Beetle Hybrid: VW hat seinen Käfer als modernisierten Klassiker mit nach New York gebracht. Noch arbeitet in dem Concept Car ein transplantierter Hybridantrieb aus dem Jetta, doch werkelt man in Wolfsburg aktiv an einer Neuauflage, mit der 2018 zu rechnen ist.
kfz-betrieb.vogel.de (Testfahrt I), abendblatt.de (Testfahrt II), krone.at (Beetle 2018)

Formel E in Hollywood: Nelson Piquet Jr. von China Racing hat den e-Prix in Long Beach gewonnen und brauchte nach früher Führung dazu nicht mal seinen Fanboost. Dritter wird Lucas di Grassi (Abt), der damit die Gesamtführung behält. Dazwischen stand auf dem Treppchen Jean-Eric Vergne (Andretti).
electriccarsreport.com, motorsport-total.com, youtube.com (Video)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/08/baden-wuerttemberg-brennstoffzelle-statt-batteriezellen-forschung/
08.07.2019 13:22