04.06.2018 - 14:15

Solaris verkauft 80 Oberleitungsbusse nach Mailand

solaris-urbino-12-electric-elektrobus-electric-bus-atm-mailand-milano

Der polnische Hersteller Solaris hat mit dem ÖPNV-Unternehmen ATM in Mailand einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 80 Trolleybussen unterzeichnet. 30 O-Busse sollen bereits bis Mitte 2019 in Mailand ankommen. Eine Option auf 50 weitere gibt es zu einem späteren Zeitpunkt. 

Die Trollino 18 für Mailand sind mit zwei Traktionsmotoren mit einer Leistung von je 160 kW ausgestattet. Die Batterien mit einer Kapazität von 45 kWh sollen eine Fahrt von bis zu 15 Kilometern Länge jenseits von Oberleitungen ermöglichen, wodurch ATM in Mailand die Strecken flexibler gestalten kann.

Die erhöhten Sicherheitsstandards werden u.a. durch die ständige Überwachung der Isolierung zwischen den mit Hochspannungsstrom versorgten Komponenten und dem Gerippe gewährleistet. Wird eine Störung festgestellt, so werden die Stromabnehmer automatisch eingezogen.

Die Fahrzeuge können maximal 135 Fahrgäste mitnehmen, darunter 31 auf Sitzplätzen. Für den Fahrkomfort der Passagiere soll eine effiziente Klimaanlage sorgen. Der Betreiber aus Mailand bestellte auch ein Videoüberwachungssystem, das aus neun Kameras, einer Rückfahrkamera, einem 10”-Bildschirm auf der Mittelkonsole und einem Aufnahmegerät bestehen soll.
newstix.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/04/solaris-verkauft-80-oberleitungsbusse-nach-mailand/
04.06.2018 14:58