11.06.2018 - 10:58

Kia bietet Soul in Europa nur noch rein elektrisch an

kia-soul-ev-elektroauto

Künftig wird Kia den Soul in Europa nur noch in der Elektro-Version Soul EV anbieten. Das Sondermodell „Final Edition“ wird somit der letzte Soul als reiner Verbrenner sein. Dies teilt der koreanische Hersteller nun mit. 

Hintergrund ist offenbar, dass Verbrennungsmotoren beim Verkauf des Modells kaum noch eine Rolle spielen – zumindest in Deutschland. Von den zwischen Januar und Mai hierzulande zugelassenen 2.245 Kia Soul entfielen laut KBA-Statistik bereits 1.899 auf die Elektro-Version.

kia-soul-zulassungen-mai-2018

Der keiner bestimmten Fahrzeugklasse zuzuordnende Wagen ähnelt vom Konzept her einem Mini-Van. Diese Fahrzeugklasse nimmt in Deutschland deutlich an Beliebtheit ab. Ganz im Gegenteil zu den SUVs. Mit Blick auf die KBA-Neuzulassungen hat Kia mit dem Sportage, Stonic und Niro hier deutlich attraktivere Modelle im Angebot.
elektroauto-news.net

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Kia bietet Soul in Europa nur noch rein elektrisch an

  1. Vielen Dank fürs erwähnen! Sowie den Blick auf die KBA-Zahlen, spricht in der Tat für eine Ausrichtung rein auf E-Auto-Basis.

    • B.L.

      Prinzipiell ist das zwar richtig, aber beim genaueren Hinsehen fällt auf, dass der Soul EV nicht für den deutschen Markt gedacht ist. In den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres gab es nur 139 BAFA-Anträge für den Soul, aber fast 1900 Zulassungen. (zum Vergleich e-Golf: BAFA 1779, NZ 2271)
      Dass hier was nicht stimmt, sollte klar sein. Es ist schön länger bekannt, dass Kia den Soul EV in D nutzt um den EU-Flottenverbrauch zu senken. Die Tagestzulassungen werden dann nach Norwegen (nicht EU-Land) verschifft.
      Eigentlich schade, denn der Soul EV ist ein gutes Auto, trifft aber den Geschmack der Deutschen leider nicht so ganz…

      • Danke für diese Erläuterung. Sieht leider eben nicht aus wie das „typisch“ deutsche Auto. Muss man durchaus zustimmen. Aber eigentlich schade, da der Ansatz schon zu überzeugen weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/11/kia-bietet-soul-in-europa-nur-noch-rein-elektrisch-an/
11.06.2018 10:47