11.06.2018

London weitet Null-Emissions-Zonen deutlich aus

london-big-ben-symbolbild

Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan bestätigte, dass die Ultra Low Emission Zone (ULEZ) der Hauptstadt bis zum nördlichen und südlichen Teil der Ringautobahn im Jahr 2021 erweitert wird. 

Die neue ULEZ wird eine Fläche abdecken, die 18-mal größer ist als die Ultra Low Emission Zone in der Londoner Innenstadt.  Es wird geschätzt, dass 100.000 Pkw, 35.000 Transporter und 3.000 Lkw täglich von der erweiterten Zone und den verschärften Standards betroffen sein könnten, da sie die strengen Emissionsnormen nicht erfüllen.

Die erweiterte Zone soll auf dieselbe Weise verwaltet werden, wie die ULEZ der Londoner Innenstadt. Letztere wird im April 2019, ganze 17 Monate früher als geplant, eingeführt. Kameras ermöglichen es der Stadtregierung, die Fahrer zusätzlich zu den bereits bestehenden Staugebühren zur Kasse zu bitten. Die ULEZ gilt rund um die Uhr und das ganze Jahr.

Während Londons Randgebiete sich um eine Verbesserung bemühen, erwägt das Zentrum der Hauptstadt ab 2020 emissionsfrei zu sein. Wirtschaft und Kommunen fordern, die geplante Zero Emission Zone (ZEZ) von 2025 auf 2020 vorzuziehen.
electrive.comlondon.gov.uk

Jobmarkt für Elektromobilität

Stellenanzeigen

Project & Development Engineer Automotive (m/w) "Electric Vehicles" - HPP Management Consultants

Zum Angebot

Sales Manager Insulation (m/w) - Von Roll AG

Zum Angebot

Neukundenakquise im Außendienst (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/11/london-weitet-null-emissions-zonen-deutlich-aus/
11.06.2018 16:13