Schlagwort:

21.04.2019 - 11:32

Vorentscheidung zu CO2-Vorgaben für Nutzfahrzeuge

Das EU-Parlament hat die im Februar mit Unterhändlern der Mitgliedsstaaten vereinbarten CO2-Vorgaben für schwere Nutzfahrzeuge nun offiziell verabschiedet. Die Emissionen müssen demnach bis 2030 um 30 Prozent verringert werden, mit einem Zwischenziel von 15 Prozent bis 2025.

Weiterlesen
31.03.2019 - 14:15

E-Förderung bleibt probates Mittel zur CO2-Senkung

Von unpopulären Maßnahmen wie Tempolimits auf Autobahnen oder höheren Steuern hält Verkehrsminister Andreas Scheuer bekanntlich nichts. Darüber, wie er dennoch die Klimaziele bis 2030 im Verkehrssektor erreichen will, klärt nun ein internes Papier der NPM auf. E-Mobilität spielt dabei eine essenzielle Rolle.

Weiterlesen
28.03.2019 - 14:40

EU-Parlament stimmt Kompromiss für CO2-Grenzwert zu

Das EU-Parlament hat jetzt mit großer Mehrheit die im Dezember von Unterhändlern beschlossenen strengeren Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen gebilligt. Demnach muss der CO2-Ausstoß von neuen Pkw bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 sinken.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



26.03.2019 - 11:32

Regierungsberater uneins über E-Auto-Quote & Co.

Die Regierungskommission für den Verkehrsbereich hat sich in rund 17-stündigen Beratungen nicht auf einen Weg einigen können, das Klimaschutzziel für 2030 vollständig zu erreichen. Einer der Knackpunkte ist die potenzielle Einführung einer Elektroauto-Quote.

Weiterlesen
23.02.2019 - 14:18

Konvekta baut Produktion für CO2-Wärmepumpe aus

Konvekta erhöht die Produktionskapazitäten für seine CO2-Wärmepumpe für Elektrobusse. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage reichen die Kapazitäten seit Dezember schon nicht mehr aus. Seit Januar fördert das BAFA zudem CO2-Busklimaanlagen mit bis zu 6.500 Euro. 

Weiterlesen
19.02.2019 - 13:38

Amazon will bis 2030 klimafreundlicher versenden

Amazon hat angekündigt, bis zum Jahr 2030 die Hälfte seiner Pakete klimaneutral verschicken zu wollen. Erreichen will der Online-Handelsriese dies im Rahmen seines Programms „Shipment Zero“ vor allem durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen, erneuerbaren Energien und wiederverwendbaren Verpackungen. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



19.02.2019 - 12:23

EU einigt sich auf CO2-Vorgaben für schwere Nutzfahrzeuge

Hersteller schwerer Nutzfahrzeuge erhalten erstmals strengere Auflagen für den CO2-Ausstoß neuer Modelle. Unterhändler der Mitgliedsstaaten und des Europaparlaments haben sich nun darauf geeinigt, dass der durchschnittliche CO2-Ausstoß neuer Lkw und Busse ab 2030 um 30 Prozent niedriger liegen muss als im Jahr 2019. 

Weiterlesen
21.12.2018 - 10:19

EU-Staaten plädieren für 30% CO2-Senkung bei Lkw & Co.

Die EU-Staaten haben sich wenige Tage nach dem Beschluss für Pkw nun erstmals auch auf CO2-Reduktionsziele für Lkw und Busse verständigt. Die Einigung sieht gegenüber 2019 eine Reduktion von 30 Prozent bis zum Jahr 2030 vor, mit einem Zwischenziel von 15 Prozent für 2025.

Weiterlesen
20.12.2018 - 12:47

CO2-Deal: VW braucht 600.000 E-Autos extra pro Jahr

Angesichts des EU-Beschlusses, den CO2-Ausstoß von neuen Pkw bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 abzusenken, geht Volkswagen davon aus, bis 2030 jährlich etwa 600.000 Elektroautos mehr verkaufen zu müssen, als ursprünglich kalkuliert wurde.

Weiterlesen
18.12.2018 - 21:55

CO2-Zielwerte: Peter Mock warnt vor WLTP-Trickserei

Die progressive Einigung der EU-Unterhändler auf eine CO2-Senkung bei Neuwagen um 37,5 % bis 2030 kam überraschend. Aber reicht sie überhaupt aus? Und was bedeutet sie für die Elektromobilität? Wir haben Peter Mock, den Europa-Chef der Organisation International Council on Clean Transportation (ICCT), gebeten, die Entscheidung einzuordnen. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen
18.12.2018 - 15:32

VW steuert als Reaktion auf CO2-Beschluss stärker um

In einer ersten Reaktion auf die von der EU nun angestrebte Reduzierung des CO2-Flottenausstoßes von neuen Pkw bis 2030 um 37,5 Prozent kündigt Volkswagen-Chef Herbert Diess an, den Konzern aufgrund der verschärften Klimaziele stärker Richtung Elektromobilität umzubauen als bisher vorgesehen.

Weiterlesen
18.12.2018 - 11:34

EU-Unterhändler einigen sich auf CO2-Senkung um 37,5%

Basis für bessere Luft und Turbo für E-Mobilität: Die Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments haben beschlossen, dass der CO2-Ausstoß von neuen Pkw bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 sinken soll. Für leichte Nutzfahrzeuge einigte man sich auf eine CO2-Reduktion um 31 Prozent bis 2030. Trickreich ist die Anrechnung von Elektro-Fahrzeugen auf […]

Weiterlesen
13.12.2018 - 11:25

CO2-Senkung: Ehrgeiziger Maßnahmenplan für Finnland

Eine vom finnischen Verkehrsministerium eingesetzte Task Force, die als Mission die „Beseitigung von CO2-Emissionen im Verkehrssektor bis 2045“ verfolgt, hat nun ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin werden diverse Maßnahmen vorgeschlagen, um dieses Ziel zu erreichen.

Weiterlesen
12.12.2018 - 12:29

CO2-Vorgaben: Beschluss des Trilogs auf 2019 vertagt

Im Streit um schärfere Klimaschutz-Vorgaben für Neuwagen in der EU haben das Europäische Parlament, die EU-Kommission und die von der österreichischen Ratspräsidentschaft angeführten Mitgliedsländer ihre Gespräche vertagt, da noch keine Einigung erzielt werden konnte.

Weiterlesen
09.12.2018 - 11:43

Maersk plant Co2-neutrale Containerschiffflotte bis 2050

Die dänische Reederei Maersk kündigt an, dass ihre Containerschiffflotte ab 2050 keine CO2-Emissionen mehr verursachen soll. Noch bleibt allerdings abzuwarten, wie die technische Umsetzung gelingen soll. Elektromobilität ist dabei nur eine von mehreren Möglichkeiten.

Weiterlesen
07.12.2018 - 12:30

Italien: Förderung für E-Autos, Steuern auf Verbrenner?

Die italienischen Regierungsparteien sind sich uneins über eine für den Haushalt 2019 vorgesehene Änderung, die eine Anhebung der Steuer auf Verbrennerautos vorsieht, während emissionsarme Fahrzeuge von Subventionen in Höhe von bis zu 6.000 Euro profitieren sollen.

Weiterlesen
14.11.2018 - 15:29

EU-Parlament für strenge CO2-Grenzwerte für Lkw

Das EU-Parlament hat für verbindliche CO2-Grenzwerte für Lastkraftwagen gestimmt. In ihrem Beschluss sprechen sich die Abgeordneten für strengere Reduktionsziele aus als im Vorschlag der EU-Kommission vorgesehen, konkret geht es um 35 Prozent weniger CO2 bis zum Jahr 2030.

Weiterlesen
19.10.2018 - 11:33

Lkw-Flotten: EU-Umweltausschuss für 35% CO2-Senkung

Auf dem Weg zu verbindlichen CO2-Grenzwerten für Lkw in der EU wurde die nächste Etappe eingeläutet: Der Umweltausschuss des EU-Parlaments stimmte nun für eine CO2-Reduktion neuer Lkw um 35 Prozent bis zum Jahr 2030, mit einem Zwischenziel von 20 Prozent bis 2025. Auch naht eine Elektro-Quote für Stadtbusse.

Weiterlesen
10.10.2018 - 09:22

Flottenwert: EU-Länder wollen CO2-Senkung um 35 Prozent

Um 35 Prozent soll der Co2-Ausstoß von Neuwagen nach dem Willen der EU-Staaten bis 2030 sinken. Darauf haben sich die EU-Umweltminister gestern nach zähen Verhandlungen geeinigt. Deutschland wollte weniger, viele EU-Staaten (selbst mit starker Autoindustrie) noch mehr. Nun kommt es zum Trilog.

Weiterlesen
04.10.2018 - 11:46

EU-Parlament plädiert für drastische CO2-Vorgaben

Das EU-Parlament will den CO2-Ausstoß von Neuwagen bis 2030 um 40 % reduzieren – also deutlich stärker als es die EU-Kommission vorgeschlagen hatte. Die Abgeordneten fordern zudem, dass bis 2030 mindestens 35 % der Autos mit geringem oder keinem CO2-Ausstoß verkauft werden.

Weiterlesen
05.09.2018 - 11:39

Transformers: Forschung zu E-Antrieben für Auflieger

Ein internationales Konsortium hat im EU-Forschungsprojekt „Transformers“ einen sogenannten Load-Optimization-Trailer mit E-Antrieb entwickelt. Es geht um eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs um bis zu 25 Prozent, woraus auch weniger CO2-Ausstoß folgt.

Weiterlesen
16.06.2018 - 13:15

Ikea will Kunden ab 2025 emissionsfrei beliefern

Der schwedische Einrichtungskonzern Ikea hat sich in seiner Nachhaltigkeitsstrategie ehrgeizige Ziele gesteckt, die das Unternehmen bis 2030 erreichen will. Ein Ziel ist es, die Kundenlieferungen bis 2020 bereits zu 25 Prozent und bis 2025 vollständig mit Elektrofahrzeugen abzuwickeln. 

Weiterlesen
07.06.2018 - 11:06

Neue Öko-Ziele: Nissan treibt Elektrifizierung voran

Nissan hat einen umfassenden Nachhaltigkeitsplan mit Kernzielen des Unternehmens bis zum Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Er sieht u.a. eine Verringerung der CO2-Emissionen von Neufahrzeugen vor, was durch zunehmende Elektrifizierung erreicht werden soll.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/21/vorentscheidung-zu-co2-vorgaben-fuer-nutzfahrzeuge/
21.04.2019 11:32