16.06.2018 - 15:05

UPS ordert 950 weitere E-Transporter von Workhorse

ups-electric-package-car-rendering

Die Kooperation von UPS mit der US-Firma Workhorse zur Entwicklung neuer E-Lieferfahrzeuge, die zunächst eine Testflotte von 50 E-Lieferwagen vorsah, nimmt nun offenbar deutlich Fahrt auf. Wie das Portal trucks.com unter Berufung auf Workhorse-Chef Duane Hughes berichtet, kauft UPS 950 weitere der elektrischen Lieferwagen, die mit 60-kWh-Akkus für rund 160 km Reichweite ausgestattet sind.

Allerdings habe UPS für den Fall, dass die Fahrzeuge nicht wie erwartet funktionieren, die Möglichkeit die Bestellung jederzeit zu stornieren, teilte Duane Hughes mit. Eine UPS-Sprecherin habe den Deal zwar bestätigt, wollte sich zu den Details aber nicht äußern.

Die rein elektrischen Lieferfahrzeuge sollen in der Anschaffung etwa so viel wie konventionelle Lkw kosten, aufgrund der niedrigeren Betriebskosten rechne UPS über eine Nutzungsdauer von 20 Jahren aber pro Fahrzeug mit Einsparungen in Höhe von 170.000 Dollar. Noch in diesem Jahr sollen die ersten E-Lieferwagen in Atlanta, Dallas und Los Angeles erprobt werden. Die Ergebnisse der Tests sollen ab 2019 in die Realisierung der oben genannten größeren Flotte einfließen.
trucks.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/16/ups-ordert-950-weitere-e-transporter-von-workhorse/
16.06.2018 15:24