28.06.2018 - 15:41

PlugSurfing-Nutzer erhalten Zugang zu Freshmile

freshmile-charging-station-ladestation

PlugSurfing kooperiert mit der französischen Firma Freshmile, die nach eigenen Angaben rund 2.000 Ladepunkte für E-Fahrzeuge in Frankreich und Deutschland betreibt. Diese Ladepunkte sind nun auch für PlugSurfing-Nutzer zugänglich. 

Der Echtzeitstatus der Freshmile-Ladepunkte ist künftig über die PlugSurfing-App abrufbar. Der Zugang und die Bezahlung ist zunächst nur mit dem RFID-Ladechip von Plugsurfing möglich. Noch in diesem Jahr soll dies aber auch über die App erfolgen können.

Mit der neuen Kooperation wird die grenzüberschreitende Elektromobilität wieder ein Stück einfacher. Und das PlugSurfing-Netzwerk zählt damit bereits über 70.000 Ladepunkte in 31 Ländern.
plugsurfing.com (PM als PDF)

Service4Charger

– ANZEIGE –

Ob Ladesäule oder kompletter Ladepark – Service4Charger macht es möglich: Die passende Ladeinfrastruktur planen, aufbauen lassen und anschließend betreiben, das ist für viele Menschen noch „Neuland“. Service4Charger stellt sich deshalb an die Seite von Energieversorgern, Autohäusern, Unternehmen sowie Privatpersonen – und unterstützt von der Planung bis zum Betreiben komplexer Infrastruktur. Alle Infos finden Sie hier >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Technischer Projektleiter e-Mobilität (w/m)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/28/plugsurfing-nutzer-erhalten-zugang-zu-freshmile/
28.06.2018 15:29