02.07.2018 - 15:05

Sebastian Bachmann von chargeIT über gesteuertes Laden

Lastmanagement wird für das Laden von E-Fahrzeugen immer wichtiger. Genau darüber haben wir mit Sebastian Bachmann, Geschäftsführer von chargeIT mobility, gesprochen. Er berichtet von großen Neubauprojekten, deren Parkflächen zu hunderten mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden.

Dafür bietet chargeIT mobility aus dem bayerischen Kitzingen nicht nur die passenden Lade-Controller, sondern auch das nötige IT-Backend, wie Bachmann erklärt. Veteranen der Elektromobilität kennen das Unternehmen mit aktuell 20 Mitarbeitern gewiss noch unter dem früheren Namen BELECTRIC Drive. An das gesteuerte Laden haben die Gründer schon immer geglaubt. „Jetzt merken wir, dass die Technologie wirklich relevant wird“, sagt Sebastian Bachmann. Und nennt als Beispiel große Neubaugebiete wie das Regensburger Dörnberg-Viertel. Bei dem aktuell wohl größten Ladeinfrastruktur- und Lastmanagementprojekt in Deutschland liefert chargeIT mobility das komplette Ladeinfrastruktursystem für mindestens 220 Ladepunkte. Doch nicht nur Wohnbauten, auch Parkhäuser und Firmen-Parkflächen würden ein professionelles Lastmanagement benötigen. Warum, erklärt Ihnen Sebastian Bachmann im Video.

Weiterführende Links:

> dieses Video auf YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbinden)
> alle Videos aus dem electrive.net Studio powered by BridgingIT auf der Hannover Messe 2018

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/02/sebastian-bachmann-von-chargeit-ueber-gesteuertes-laden/
02.07.2018 15:05