Schlagwort: Lastmanagement

03.05.2022 - 15:37

Stromnetz Hamburg bindet Intilion-Speicher in Backend ein

Der Paderborner Speicherhersteller Intilion hat für seine Groß- und Gewerbespeicher offene Schnittstellen entwickelt, mit denen sich die Systeme standardisiert an Ladesäulen anbinden lassen. Stromnetz Hamburg wird die Intilion-Speicher in diesem Jahr in sein intelligentes IT-Backend für Elektromobilität namens eRound integrieren.

Weiterlesen
05.04.2022 - 12:21

Daimler Buses und IVU Traffic Technologies gehen Kooperation ein

Daimler Buses und das Berliner Unternehmen IVU Traffic Technologies haben ein enRahmenvertrag vereinbart. Mit der Hardware des vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro und der Software IVU.suite will Daimler Buses künftig Verkehrsbetrieben eine im Einsatz erprobte Gesamt-Systemlösung anbieten.

Weiterlesen
17.03.2022 - 14:14

Eliso zeigt Lösung für intelligente Laststeuerung

Der Stuttgarter Ladeinfrastruktur-Spezialist Eliso bietet seinen Kunden mit Eliso Charge Control die Möglichkeit der intelligenten Laststeuerung. Das System überwacht die Gebäudelast in Echtzeit und weist freie Kapazitäten im Hausanschluss den Ladestationen zu.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

17.03.2022 - 10:51

ChargePoint liefert Flotten-Ladelösung an Picnic

Der US-Ladeinfrastrukturanbieter ChargePoint hat für seine Expansion in Europa einen weiteren Großkunden gewonnen: Der Online-Supermarkt Picnic, der in 200 Städten in den Niederlanden, Deutschland und Frankreich aktiv ist, führt die Cloud-basierte Flottenladelösung von ChargePoint für seine elektrische Lieferflotte ein.

Weiterlesen
16.02.2022 - 15:36

Rhein-Neckar-Verkehr führt INIT-Lademanagement ein

Rhein-Neckar-Verkehr setzt für seine Elektrobusse künftig auf das Lademanagement MOBILEcharge. Das System von CarMedialab, dem Tochterunternehmen von INIT aus Karlsruhe, wird an ein kürzlich eingeführtes Depotmanagementsystem angebunden und soll dem ÖPNV-Anbieter effizientes und kostengünstiges Laden der Flotte ermöglichen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –


03.02.2022 - 14:52

TMH bindet ChargePilot an SAP E-Mobility an

The Mobility House hat eine Kooperation mit dem Software-Konzern SAP geschlossen. In einem ersten Schritt wurde die TMH-Software ChargePilot an die Plattform SAP E-Mobility angeschlossen. Die Anbindung soll Charge-Pilot-Nutzern als weiterer Baustein angeboten werden.

Weiterlesen
27.01.2022 - 12:24

Mercedes-Autohaus mit Gesamtkonzept für E-Mobilität

Die Torpedo-Gruppe hat ihren Standort in Saarbrücken modernisiert und mit 35 Ladestationen ausgerüstet – für Kunden, Service und Mitarbeiter. Eine Photovoltaik-Anlage mit 200 Kilowatt-Peak ist bereits in Planung. Auch einen zwischen 80 und 100 kWh großen Batteriespeicher will Torpedo für seinen Saarbrücker Standort anschaffen.

Weiterlesen
15.12.2021 - 13:22

Neue IKT-Förderrunde startet im September 2022

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz nimmt ab September 2022 neue Projektvorschläge für das Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“ entgegen. Grundlage ist eine neue Förderrichtlinie „IKT für Elektromobilität: wirtschaftliche E-Nutzfahrzeug-Anwendungen und Infrastrukturen“, die am 1. Januar 2022 in Kraft tritt.

Weiterlesen
26.11.2021 - 13:41

USA: AlphaStruxure integriert Tool von The Mobility House

Das US-Unternehmen AlphaStruxure, ein Joint Venture der The Carlyle Group und Schneider Electric, hat The Mobility House zum Technologiepartner ernannt. Mit dem Lade- und Energiemanagementsystem der Münchner will AlphaStruxure elektrische Bus-, Lkw- und Pkw-Flotten in Standort- und Verteilnetze integrieren.

Weiterlesen
18.11.2021 - 13:29

Reev und Eliso bieten Komplettladelösung für WEG

Die Ladespezialisten Reev und Eliso kooperieren, um den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Wohnungseigentümergemeinschaften zu erleichtern. Die Zusammenarbeit ermöglicht laut den Unternehmen eine Komplettladelösung für diesen speziellen Anwendungsfall.

Weiterlesen
15.11.2021 - 14:38

unIT-e²: Vier Reallabore für vernetzte E-Mobilität

29 Projektpartner aus den Bereichen Automobil- und Energiewirtschaft, IT und Ladeinfrastruktur sowie Wissenschaft errichten im Rahmen des Forschungsprojekts „unIT-e² – Reallabor für verNETZte E-Mobilität“ in vier Reallaboren deutschlandweit Feldversuche für vernetzte E-Mobilität.

Weiterlesen
04.11.2021 - 13:41

Fiege Logistik und E.ON eröffnen Mitarbeiter-Ladepark

Fiege Logistik hat mit E.ON und weiteren Partnern in Greven einen Ladepark für E-Autos von Mitarbeitenden sowie Besucherinnen und Besuchern mit dynamischem Lastmanagement eröffnet. Zusätzlich zu zehn AC-Ladepunkten gehen zwei bidirektionale DC-Ladepunkte in Betrieb.

Weiterlesen
01.11.2021 - 16:49

Netze BW: Netzlabore zum Heimladen in Wangen und Künzelsau

Die Netze BW startet in Wangen ein weiteres ihrer Netzlabore zum „Intelligenten Heimladen“. Für die kommenden sechs Monate stellt der Verteilnetzbetreiber acht Haushalten je ein Elektroauto kostenfrei zur Verfügung. Wie kurz darauf publik wurde, ist ein ähnlicher Feldversuch auch in Künzelsau gestartet worden.

Weiterlesen
25.10.2021 - 14:18

Coneva und SAP verknüpfen Backends

SAP und das Münchner Ladeservice-Startup Coneva haben angekündigt, an der Interoperabilität ihrer Systeme zu arbeiten. Damit sollen durchgängige CPO-Services möglich werden.

Weiterlesen
05.10.2021 - 13:39

GridX gewinnt Fastned als Kunden

GridX hat eine Zusammenarbeit mit dem europäischen Schnellladesäulenbetreiber Fastned vereinbart. Bereits dieses Jahr sollen die ersten 20 Schnellladesäulen von Fastned mit der GridX-Technologie ausgestattet werden. Zudem gibt es bereits Pläne für eine Ausweitung der Kooperation.

Weiterlesen
27.09.2021 - 09:23

Sebastian Ewert über Lösungen für das Flottenladen von chargeBIG

Die Zulassungszahlen für Elektroautos steigen beständig – und damit auch die Zahl von Elektroautos bei gewerblichen Haltern. Was bei der Integration von BEV und PHEV in den Firmenfuhrpark und vor allem beim Laden der Fahrzeuge zu beachten ist, war das Thema der 13. Ausgabe unserer Online-Konferenz „electrive.net LIVE“ mit 300 digitalen Gästen. Sebastian Ewert von […]

Weiterlesen
24.09.2021 - 13:42

E.ON übernimmt Mehrheit an GridX

Der Energiekonzern E.ON kündigt die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung am Aachener Startup GridX an. GridX bleibt als eigenständiges Unternehmen bestehen – die beiden Gründer David Balensiefen und Andreas Booke werden weiterhin als geschäftsführende Gesellschafter tätig sein.

Weiterlesen
16.09.2021 - 12:14

Firmenwagen unter Strom: Lösungen zur Umstellung von Flotten auf elektrische Antriebe

Die Zulassungszahlen für Elektroautos steigen beständig – und damit auch die Zahl von Elektroautos bei gewerblichen Haltern. Was bei der Integration von BEV und PHEV in den Firmenfuhrpark und vor allem beim Laden der Fahrzeuge zu beachten ist, war am Dienstag das Thema der 13. Ausgabe unserer Online-Konferenz „electrive.net LIVE“ mit 300 digitalen Gästen. Hier […]

Weiterlesen
08.09.2021 - 13:44

Mahle kündigt Schnellladelösung chargeBIG Power an

Der Zulieferer Mahle hat auf der IAA Mobility angekündigt, das Angebot an intelligenten Ladelösungen für E-Autos auszubauen. Das für AC-Laden optimierte System chargeBIG soll um das Lademanagementsystem chargeBIG Power ergänzt werden – und so Schnellladen mit Leistungen bis 750 kW unterstützen.

Weiterlesen
15.06.2021 - 17:20

ESWE: Smarte Ladelösung für On-Demand-Flotte

ESWE Verkehr, der Mobilitätsdienstleister der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, erhält vom Land Hessen rund 150.000 Euro an Fördermitteln für ESWE-INOS. Ziel des Projekts ist die Umsetzung einer intelligenten Ladelösung für einen On-Demand-Dienst in der Stadt.

Weiterlesen
20.05.2021 - 11:30

Gestatten: Ein Konzern, 130 Standorte, 2.400 Ladepunkte

Wer wie die Österreichische Post binnen knapp zehn Jahren mehrere tausend Fahrzeuge elektrifizieren will, braucht eine ausufernde Ladestrategie. The Mobility House gewährt uns in folgendem Gastbeitrag Einblick in die Vorgehensweise des Postkonzerns und die Bedeutung des Lade- und Energiemanagements als Kernelement der Ladeinfrastruktur.

Weiterlesen
11.05.2021 - 13:54

E.On und GridX entwickeln Lastmanagement mit künstlicher Intelligenz

E.On, GridX und die Universität Duisburg Essen testen ein durch künstliche Intelligenz erweitertes dynamisches Lastmanagement (DLM), wie GridX mitteilt. Pilotiert wird an einem E.On-Bürostandort in Essen, an dem das System in Kooperation mit E.On Digital Technology, der Universität Duisburg Essen (Lehrstuhl für Mechatronik) und GridX aufgesetzt wurde.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/03/stromnetz-hamburg-bindet-intilion-speicher-in-backend-ein/
03.05.2022 15:05