17.07.2018 - 14:44

TU Eindhoven schickt recyclebares E-Auto auf Reise

Studenten der TU Eindhoven haben das vor einigen Monaten angekündigte Konzept eines recyclebaren Elektroautos präsentiert. Produktionspläne gibt es nicht, doch die Studenten wollen nun auf einer Europatournee andere von ihrer Idee begeistern.

Der E-Kleinwagen namens Noah holt aus einer 60 Kilo leichten Batterie angeblich 240 km Reichweite. Dabei soll ihm sein Gewicht von nur 420 Kilo behilflich sein. Die Höchstgeschwindigkeit des Zweisitzers gibt das Studenten-Team mit 110 km/h an. In Kürze soll der Prototyp, der ein Nachfolgeprojekt von Lina ist, eine Straßenzulassung erhalten.

Genau wie Lina werden bei Noah das Chassis, die Karosserieteile und das Interieur aus einem Biokomposit mit der Hauptkomponente Flachs hergestellt. Für dieses Jahr wurde die Matrix von Polypropylen durch eine Matrix von PLA (Zuckerrohr) ersetzt.

Dank dieser Anpassung kann der Biokomposit aus Materialien hergestellt werden, die zu über 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Das Chassis steht auf einer „Sandwichplatte“, die das Biokomposit mit einem Wabenstrukturkern aus Zuckerrohr (PLA) kombiniert. Aufgrund der Tatsache, dass die gesamte Platte nur aus zwei Materialien (PLA und Flachs) besteht, ist sie sogar vollständig recycelbar.

  • tu-eindhoven-noah-concept-car-03
  • tu-eindhoven-noah-concept-car-05
  • tu-eindhoven-noah-concept-car-02
  • tu-eindhoven-noah-concept-car-04
  • tu-eindhoven-noah-concept-car-01

design.automotive-business-review.com, tue.nl

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/17/tu-eindhoven-schickt-recyclebares-e-auto-auf-reise/
17.07.2018 14:02