30.07.2018 - 13:35

Brandenburg plant Zuschüsse für Ladeinfrastruktur

innogy-ladestation-charging-station-ccs-chademo-typ-2

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg wird voraussichtlich am 4. September einen ersten Förderaufruf zur Errichtung öffentlicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Brandenburg veröffentlichen.

Das geht aus einer Vorankündigung des Ministeriums hervor. Der Aufruf erfolgt demnach im Zuge der Anfang des Jahres in Kraft getretenen Förderrichtlinie „RENplus 2014-2020“, die Unternehmen und Kommunen dazu animieren soll, Maßnahmen zur “Senkung energiebedingter CO2-Emissionen” zu ergreifen.

Angesprochen sind Antragsteller aus Brandenburg, die die Errichtung und den Netzanschluss bzw. die Ertüchtigung von öffentlich zugänglichen Normal- und Schnellladestationen planen. Entsprechende Anträge können ab September bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg gestellt werden. Weitere Informationen werden zusammen mit dem Förderaufruf publik gemacht.
Quelle via E-Mail

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/30/brandenburg-plant-zuschuesse-fuer-ladeinfrastruktur/
30.07.2018 13:11