01.08.2018 - 13:50

Tesla: Interieur des Model S und X wird minimalistischer

tesla-model-s-red-02

Tesla plant im kommenden Jahr ein neues Interieur für das Model S und Model X, das sich stark an dem minimalistischen Innenraum des Model 3 orientieren soll, aber aller Wahrscheinlichkeit nach einige Premium-Features bieten wird.

Wie „Electrek“ mit Verweis auf vorliegende Tesla-Dokumente berichtet, soll das neue Design bereits Merkmale aufweisen, die auf autonomes Fahren ausgelegt sind. U.a. wird das Display wahrscheinlich nicht mehr hochkant sondern horizontal eingebaut. Neben dem Cockpit soll auch das Design der Fahrzeugkabine angepasst werden. Die Rede ist z.B. von weicheren Sitzpolstern, einer Konsole für die hintere Sitzreihe, kabellosen Handyladern und einer Auswahl an verschiedenen Farben für das Interieur. Es wird angenommen, dass Tesla nicht zuletzt darauf abzielt, mit dem neuen Interieur Kosten zu sparen, indem die Montage vereinfacht wird.

Und das ist noch nicht alles, was es aus der Tesla-Zentrale Neues zu berichten gibt: Die Kalifornier verlängern darüber hinaus auch ihr Empfehlungsprogramm bis zum 16. September und integrieren nun auch das Model 3 in das Programm. Für alle mit einem Referenzcode bestellten Model 3 Performance gibt es kostenloses Supercharging für die gesamte Nutzungsdauer, für Bestellungen bis zum 1. August gilt das auch ohne Referenzcode.

Und schließlich gibt es noch für all jene gute Nachrichten, die mit ihrem Model 3 künftig Anhänger hinter sich herziehen wollen: Die Chancen stehen offenbar gut, dass der kalifornische E-Autobauer auch für das Model 3 eine Anhängerkupplung anbieten wird: Ein entsprechendes Testfahrzeug wurde nun mit einem Anhänger geknipst.
electrek.co (Interieur), teslarati.com (Empfehlungsprogramm), electrek.co (Anhängerkupplung)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/01/tesla-interieur-des-model-s-und-x-wird-minimalistischer/
01.08.2018 13:23