10.08.2018

WEMAG installiert Ladesäulen im eigenen Netzgebiet

wemag-ladestation-neustadt-glewe

Der Schweriner Energieversorger WEMAG plant, sieben Standorte in seinem Netzgebiet mit eigenen Ladestationen zu bestücken. Die erste Normalladesäule mit zwei Ladepunkten à 22 kW ist bereits in Neustadt-Glewe errichtet und in Betrieb genommen worden.

Dank einer Förderzusage der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen kann die WEMAG demnächst auch die sechs weiteren Säulen installieren. Die geplanten Standorte sind nochmals Neustadt-Glewe, Warin, Sternberg, Crivitz, Plau am See und Bützow.

Vor rund fünf Jahren ist der regionale Energieversorger bereits auf dem Ladeinfrastrukturmarkt aktiv geworden. 2017 betrieb die WEMAG bereits 28 Säulen in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Jahr sollen mindestens 60 weitere Ladepunkte folgen. Zwei Projektaufträge kamen 2017 u.a. aus der Schaalsee-Region sowie gemeinschaftlich aus den Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide, Sternberger Seenlandschaft und Bützower Land. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende dieses Jahres auf insgesamt 150 Ladepunkte im Bundesland zu kommen.
wemag.com

Jobmarkt für Elektromobilität

Stellenanzeigen

Sales Manager Europe (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Doktorand/in Prozessentwicklung zur Fertigung hochperformanter E-Antriebe - Porsche

Zum Angebot

Freiberufliche/r Online-Redakteur/in (bilingual) - electrive.net / electrive.com

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Ein Kommentar zu “WEMAG installiert Ladesäulen im eigenen Netzgebiet

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/10/wemag-installiert-ladesaeulen-im-eigenen-netzgebiet/
10.08.2018 14:41