05.09.2018 - 12:30

EnBW rüstet 37 ECE-Shopping-Center mit Wallboxen aus

enbw-ladestation-elektroauto

Der Immobilien-Entwickler ECE kommt beim Ausbau der Ladeinfrastruktur an seinen Einkaufszentren voran und kooperiert nun mit der EnBW. Der baden-württembergische Landesversorger soll 37 Shopping-Center von ECE mit jeweils vier neuen Wallboxen ausrüsten.

ECE hatte bereits im Dezember 2017 das Ziel ausgegeben, bis Ende 2018 alle deutschen Center mit Lademöglichkeiten auszustatten. Nun werden mit Unterstützung der EnBW schon bald in Großstädten wie Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Hannover weitere Ladestatitionen zur Verfügung gestellt. Der Plan sieht vor, dass jedes Einkaufszentrum vier AC-Wallboxen erhält, die fortan von der EnBW betrieben werden. „Perpektivisch soll die Kooperation um Schnellladelösungen erweitert werden“, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Unternehmen. Aktuell bietet ECE bereits an 30 seiner Einkaufszentren in 18 deutschen Städten insgesamt rund 165 Ladepunkte an.

„Wir arbeiten daran, dass Menschen mit Elektroautos einfach, überall und zuverlässig ihre Fahrzeuge laden können. Die strategische Kooperation mit der ECE trägt dazu bei, dass wir noch gezielter eine Ladeinfrastruktur genau dort aufbauen, wo Menschen ohnehin gerne verweilen“, sagt Amadeus Regerbis, Leiter Ladeinfrastruktur & Vertrieb bei der EnBW. Mit der EnBW mobility+ App würde das Einkaufen und Laden dank Couponing-Optionen zudem noch interessanter werden. Schließlich würden die Menschen im Schnitt rund 70 Minuten in Shoppingcentern verbringen – „eine Verweildauer, die sich bestens dazu eignet, das E-Auto in der Zwischenzeit aufzuladen“, wie die EnBW zurecht feststellt.

„Unser Ziel ist es, Elektromobilität und die Nutzung emissionsfreier E-Fahrzeuge zu fördern und unseren Kunden in den Centern einen zusätzlichen Service zu bieten“, so Harald Boll, Regional Director ECE und zuständig für die Umsetzung von Ladelösungen an den Center-Standorten.
enbw.com

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

Senior Battery Systems Engineer (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “EnBW rüstet 37 ECE-Shopping-Center mit Wallboxen aus

  1. midget

    Schön einen 3-PhasenLader zu haben, um dort mit bis zu 22kW laden zu können 🙂

    Ioniq, Kona, Leaf, Niro und Co können dort hingegen nur mit bis zu max. 7,4kW laden… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/05/enbw-ruestet-37-ece-shopping-center-mit-wallboxen-aus/
05.09.2018 12:30