18.09.2018 - 11:48

Saudischer Staatsfonds pumpt 1 Mrd Dollar in Lucid

lucid-motors-air-elektroauto-launch-edition-02

Nun ist es offiziell: Der Staatsfonds Saudi-Arabiens beteiligt sich mit über einer Milliarde US-Dollar am Elektroauto-Startup Lucid Motors. Das Investment soll die Kommerzialisierung des Debütstromers des Unternehmens, des Lucid Air, vorantreiben.

Bereits vor rund einem Monat wurde publik, dass der saudische Staatsfonds PIF, mit dessen Hilfe Elon Musk zwischenzeitlich den Elektroauto-Hersteller Tesla vom Aktienmarkt zu nehmen drohte, auch Verhandlungen mit Lucid Motors führt.

Im Gegensatz zum nicht zustande gekommenen Deal mit Tesla gibt es jetzt eine offizielle Vereinbarung zwischen PIF und dem Startup, die über eine 100-prozentige Tochter des milliardenschweren Staatsfonds eingefädelt wurde. Die behördliche Genehmigung steht zwar noch aus, aber so gut wie unumstößlich ist: Die Saudis investieren nun kurzerhand in einen Konkurrenten von Tesla, nachdem es vor Kurzem noch so aussah, als würde zwischen sie und Elon Musk kaum ein Blatt passen. Wir erinnern uns alle an den Twitter-Halbsatz: „Finanzierung gesichert“, den der Tesla-Chef in Verbindung mit einem potenziellen Börsenrückzug in Umlauf gebracht hatte – und der auf Zusagen des PIF basierte.

Lucid Motors äußert, dass die üppigen Mittel dazu eingesetzt werden sollen, die komplette technische Entwicklung und Erprobung der Lucid Air zu finalisieren, ein Werk in Casa Grande im US-Staat Arizona zu bauen, die Vertriebsstrategie in Nordamerika umzusetzen und die Produktion des Lucid Air aufzunehmen. Allerdings soll der Luxus-Stromer nicht wie zuletzt kommuniziert 2019, sondern der neuen Ankündigung zufolge erst 2020 auf den Markt kommen. Den Prototypen des Modells stellte das im kalifornischen Newark ansässige Startup bereits Ende 2016 vor.

In einer Mitteilung von Lucid heißt es, dass beide Partner die Vision teilen, ein globales Luxus-Elektroauto-Unternehmen mit Sitz im Silicon Valley zu etablieren. Man werde eng mit PIF zusammenarbeiten, um die schnelle Markteinführung der eigenen Produkte zu gewährleisten.
Ein Sprecher von PIF wird außerdem mit folgenden Worten zitiert: „Durch Investitionen in den schnell wachsenden Elektrofahrzeugmarkt gewinnt PIF an langfristigen Wachstumschancen, unterstützt Innovation und technologische Entwicklung und fördert die Einnahmen und die sektorale Diversifizierung des Königreichs Saudi-Arabien.“ Die internationale Anlagestrategie ziele darauf ab, die Leistung von PIF als aktiver Beitragszahler in der internationalen Wirtschaft, als Investor in den Zukunftsbranchen und als bevorzugter Partner für internationale Investitionsmöglichkeiten zu stärken. „Unsere Investition in Lucid ist ein starkes Beispiel für diese Ziele.“
handelsblatt.com, lucidmotors.com

 

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Vertriebsmitarbeiter eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Monteur (m/w/d) für Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/18/saudischer-staatsfonds-pumpt-1-mrd-dollar-in-lucid-motors/
18.09.2018 11:48