21.09.2018 - 09:42

Kalifornien: Über 200.000 E-Autos & PHEV verlieren Privileg

fiat-500e-usa-elektroauto-electric-car-04

Mehr als 200.000 Fahrer von Elektroautos und Plug-in-Hybriden verlieren in Kalifornien ab dem kommenden Jahr ein wichtiges Privileg: Sie dürfen dann nicht mehr die Fahrgemeinschaftsspuren, die sogenannten HOV lanes, nutzen. 

Hintergrund ist, dass zum 1. Januar 2019 die bisherigen grünen und weißen „Clean Air“-Aufkleber durch neue rote Aufkleber ersetzt werden – und die gibt es nur für Autos, die 2017 oder 2018 gekauft wurden.
electrive.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/21/kalifornien-ueber-200-000-e-autos-phev-verlieren-privileg/
21.09.2018 09:18