09.10.2018

Italien: FCA wird Jeep Renegade PHEV in Melfi fertigen

jeep-renegade-2018-symbolbild (1)

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) bereitet sein Werk im italienischen Melfi jetzt für die Produktion des Jeep Renegade Plug-in-Hybrid vor, dessen Markteinführung für Anfang 2020 geplant ist. Die Vorserienproduktion des Modells soll dort kommendes Jahr starten. 

Der Renegade PHEV wird in Melfi zusammen mit dem regulären Renegade und dem Fiat 500X vom Band laufen. Die Investition für die Einführung des neuen PHEV-Motors beläuft sich laut Jeep auf mehr als 200 Mio Euro. Leistungsdaten zum neuen Antrieb liegen noch nicht vor. Der Renegade hat unterdessen erst im Sommer ein Facelift verpasst bekommen.

Der Renegade PHEV ist nach dem Pacifica PHEV der zweite Plug-in-Hybrid, den FCA dieses Jahr vorgestellt hat. Bis 2022 will allein Jeep insgesamt zehn Plug-in-Hybride und vier rein elektrische Modelle auf den Markt bringen. FCAs Investitionen sollen gemäß der im Juni vorgestellten Elektrifizierungs-Roadmap auf fünf Jahre verteilt 9 Mrd Euro umfassen.
europe.autonews.com, carscoops.com, jeeppress-europe.com

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Software Projektmanager eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Produktentwickler (m/w) - KEBA

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/09/italien-fca-wird-jeep-renegade-phev-in-melfi-fertigen/
09.10.2018 10:35