01.11.2018 - 15:43

Hyundai & SK Networks bauen Tankstelle zu Ladepark um

hyundai-kona-elektro-elektroauto-electric-car-01

Hyundai hat mit SK Networks eine Grundsatzvereinbarung geschlossen, um in Südkorea landesweit Ladestationen für Elektroautos aufzubauen. Offenbar soll es sich dabei zumindest teilweise auch um High Power Charger handeln. 

Als erstes Projekt der Kooperation wird für Ende 2019 die Umwandlung einer bestehenden Tankstelle in Gangdong-gu, einem Stadtteil der Hauptstadt Seoul, zu einem 350-kW-Schnellladepark mit zehn Ladeplätzen und Wartebereich angekündigt.

Interessant: Die High Power Charger sollen auch von E-Autos anderer Marken genutzt werden können, allerdings möglicherweise zu einem höheren Preis. Darüber hinaus will Hyundai eine App einführen, mit der EV-Fahrer verschiedene Serviceleistungen nutzen können, die das Aufladen des Fahrzeugs betreffen: Von der Suche bis hin zur Reservierung einer Ladestation sowie der Bezahlung des Ladevorgangs.
pulsenews.co.krajudaily.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/01/hyundai-sk-networks-bauen-tankstelle-zu-ladepark-um/
01.11.2018 15:06