21.01.2019 - 13:32

has.to.be: Simpler Zugang zu Ladenetz in ganz Europa

hastobe-roaming-in-ganz-europa

has.to.be kündigt seinen neuen Service eMSP.OPERATION an, der es Anbietern von Ladekarten ermöglicht, ihren Stromkunden unbegrenzten Zugang zu Ladestationen in ganz Europa zu verschaffen. Die Abwicklung der Ladevorgänge geschieht dabei über die bereits vorhandenen Ladekarten.

Um die Koordination der Roaming-Verträge und die Abrechnung der Ladevorgänge kümmert sich has.to.be und berechnet hierfür pro aktivierter Ladekarte eine monatliche Pauschale von 4,50 Euro. „Damit entfällt für die Anbieter der Ladekarten von Anfang an der massive administrative Aufwand, den hunderte Vertragsbeziehungen mit sich bringen“, so das österreichische Unternehmen. 

Die Abrechnung soll für die Mobilitätsserviceprovider simpel und nachvollziehbar daherkommen: Am Ende des Monats erhalten sie eine übersichtliche Sammelrechnung aller Roaming-Ladevorgänge ihrer Kunden und bezahle diese an has.to.be, heißt es. Die Weiterverrechnung der Kosten an die Endkunden könne danach problemlos und automatisiert über die be.ENERGISED Tarifverwaltung abgewickelt werden. Auch für Dienstwagen eignet sich die Software nach Angaben der Österreicher gut.
has-to-be.com

– ANZEIGE –

Kleine Gruppe, steile Lernkurve! Verbringen Sie zwei Tage mit den Vordenkern der Elektromobilität – von OEMs, Energieversorger bis hin zu digitalen Startups. Die inspirierendsten Köpfe der Branche reflektieren über ihre persönlichen Erfolgsfaktoren und Rückschläge.

Mit diesem Code sparen Sie 10% für das ELECTRIC MOBILITY BOOTCAMP in Berlin: ELECTRIVE#10
Alle Infos hier >>

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/21/has-to-be-simpler-zugang-zu-ladenetz-in-ganz-europa/
21.01.2019 13:28