28.01.2019 - 12:37

Tesla stockt seine Service-Kapazitäten in Norwegen auf

tesla-service-center-model-x-01

Tesla bekommt seine Service-Probleme in Norwegen offenbar rechtzeitig vor dem Start des Model 3 in den Griff. Laut Tesla-Sprecher Even Sandvold Roland wurde die Anzahl der Service-Mitarbeiter 2018 mit 360 Neueinstellungen verdoppelt und die Zahl der Service Center auf 13 erhöht.

Zwei weitere sollen so bald wie möglich folgen. Zudem hat Tesla nach Angaben des Sprechers nun auch die Zulassung für den Einsatz mobiler Service-Fahrzeuge in Norwegen erhalten.

Immer wieder beschwerten sich Kunden in den vergangenen Jahren darüber dass die Tesla Service Center in Norwegen überlastet sind. Zuletzt kochte der Ärger im Sommer 2018 hoch: Zu diesem Zeitpunkt kamen auf die insgesamt rund 26.500 Stromer im europäischen Vorzeigeland der Elektromobilität nur elf Service Center. Kunden bemängelten, dass sie teils mehrere Monate auf einen Termin warten müssten.

Gerade mit Blick auf die Markteinführung des Tesla Model 3 schwante den Norwegern deshalb nichts Gutes. Denn klar ist, dass das neue Volumenmodell nochmals deutlich mehr Abnehmer finden wird als die beiden Premiummodelle, womit natürlich ein noch größerer Service-Andrang einhergehen wird. Wie bereits vor einem halben Jahr versprochen, hat Tesla nun aber mit Personaleinstellungen und neu eröffnete Standorten gegengesteuert. Ob diese Maßnahmen ausreichen, wird sich bald zeigen.
bloomberg.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/28/tesla-stockt-seine-service-kapazitaeten-in-norwegen-auf/
28.01.2019 12:37