19.02.2019 - 11:14

Citroën zeigt Ami One Concept auf dem Genfer Autosalon

citroen-ami-one-concept-2019-02 (1)

Citroën wird mit dem Ami One Concept auf dem Genfer Autosalon die Studie eines vollelektrisch angetriebenen Zweisitzers für die städtische Mobilität von morgen vorstellen. Das Konzept wurde als Alternative zum öffentlichen Nahverkehr und zu Zweirädern wie etwa Fahrrädern oder Rollern entwickelt. 

Die Höchstgeschwindigkeit des Ami One gibt Citroën mit 45 km/h an, womit das Einsatzgebiet klar umrissen wird. Rein elektrisch soll der City-Stromer bis zu 100 km zurücklegen können. Es kann daher – je nach Gesetzgebung – von nahezu jedem Führerscheininhaber, der mindestens 16 Jahre alt ist, gesteuert werden.

  • citroen-ami-one-concept-2019-01 (1)
  • citroen-ami-one-concept-2019-03 (1)
  • citroen-ami-one-concept-2019-04 (1)
  • citroen-ami-one-concept-2019-02 (1)

Gerade einmal 425 Kilo wiegt das 2,5 Meter lange und 1,5 Meter hohe sowie breite Konzeptfahrzeug. Dennoch soll es Platz für zwei Personen und ein wenig Gepäck bieten. Citroën sieht dieses Fahrzeug vor allem für den Einsatz im Carsharing und in der Vermietung vor. Ziel sei es, alle Mobilitätswünsche der Kunden zu erfüllen. Serienpläne gibt es aktuell noch nicht.
autobild.de, citroen.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Citroën zeigt Ami One Concept auf dem Genfer Autosalon

  1. Martin Leitner

    Schön. Aber bitte gleich vollautonom!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/19/citroen-zeigt-ami-one-concept-auf-dem-genfer-autosalon/
19.02.2019 11:33