31.03.2019 - 13:24

Lightning Motorcycles präsentiert E-Motorrad Strike

lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-01

Lightning Motorcycles kündigt die Markteinführung eines neuen vollelektrischen Motorrads namens Lightning Strike an. Zur Auswahl stehen drei Batteriegrößen, wobei die kapazitätsstärkste Variante eine Reichweite von 150 bis 200 Meilen (rund 240 bis 320 km) bieten soll.

Die Lightning Strike übernimmt eine Reihe von Innovationen von seinem Vorgängermodell LS-218. Jenes hält bekanntlich mit 218 mph (351 km/h) den Weltrekord für das schnellste Elektromotorrad. Die Strike ist zwar nicht so schnell, aber dafür ein flexibel auf die Bedürfnisse von Kunden anpassbares Elektromodell. Die Kalifornier kündigen an, sie in den drei Varianten Strike Standard, Strike Mid Range and Strike Carbon Edition auf den Markt zu bringen. Alle drei verwenden den gleichen flüssigkeitsgekühlten E-Motor, bieten aber unterschiedliche Leistungsstufen, Drehzahlen und Batteriekapazitäten. Der Einstiegspreis liegt bei 12.998 Dollar.

  • lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-03
  • lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-02
  • lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-04
  • lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-05
  • lightning-motorcycles-strike-electric-motorcycle-elektro-motorrad-01

Das Leistungsprofil der Strike liegt zwischen 67 kW (Standard) und 90 kW (Carbon Edition), die Höchstgeschwindigkeit analog zwischen 217 und 241 km/h. Die Batteriegröße variiert je nach Modellvariante zwischen 10, 15 und 20 kWh. Die Akkus können entweder über Nacht mit einem Typ-1-Anschluss oder je nach Battriekapazität in einigen Stunden via Typ 2 aufgeladen werden. Das standardmäßig eingebaute Bordladegerät kann 3,3 kW verarbeiten, kann aber für weitere 1.500 Dollar durch ein 6,6 kW Ladegerät ersetzt werden. Die Strike Carbon Edition wartet mit letzterem Ladegerät serienmäßig auf und unterstützt entsprechend vor vornherein DC-Schnellladevorgänge.

Wie „Electrek“ berichtet, wird der Hersteller einen Großteil der Komponentenproduktion für die Strike in China vollziehen. Montiert wird das E-Motorrad dann wiederum in Lightnings eigenem Werk in San Jose.
electrek.co, insideevs.com, lightningmotorcycle.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/31/lightning-motorcycles-praesentiert-e-motorrad-strike/
31.03.2019 13:24