16.05.2019 - 16:54

Österreich: BEÖ und Smatrics vernetzen ihre Ladepunkte

beoe-smatrics-zusammenschluss-oesterreich

Jetzt ist offiziell, dass sich in der Alpennation eine nutzerfreundliche eMobility-Allianz formiert: Die elf Partnerunternehmen des Bundesverbands für Elektromobilität (BEÖ) und das Joint Venture Smatrics vernetzen ihre Ladestationen in Österreich.

Damit können Kunden an den öffentlichen Ladepunkten der teilnehmenden BEÖ-Mitglieder und von Smatrics ab sofort mit nur einer Ladekarte oder per App einfach laden. Bereits Anfang der Woche hieß es vielsagend aus dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, dass ein „Meilenstein für die E-Mobilität“ erreicht werde.

Konkret entsteht ein Netzwerk mit 3.500 öffentlichen Ladepunkten, das Smartrics in einer aktuellen Mitteilung als Österreichs größtes und schnellstes Ladenetz bezeichnet. „Die Zusammenarbeit macht das Laden in ganz Österreich noch einfacher und komfortabler“, so Smatrics-Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer. Jeder Kunde mit enstsprechendem Tarif habe künftig mit seiner Karte vollen Zugang zu den Ladestationen der BEÖ-Mitglieder und umgekehrt.

„Mit dieser Kooperation bündeln wir unsere Kräfte und es entsteht eines der dichtesten Ladenetze für Elektroautos in Europa“, bekräftigt auch die BEÖ-Vorsitzende Ute Teufelberger, die zudem verrät, dass das BEÖ-Netz in den nächsten Monaten mit weiteren Partnern auch international wachsen wird.

Insgesamt gibt es in Österreich aktuell rund 5.000 öffentlich zugängliche Ladeanschlüsse und über 23.000 reine E-Fahrzeuge. Seit März 2017 betreiben die elf führenden Energieunternehmen das BEÖ-Ladenetz mit rund 3.000 öffentlichen Ladestationen mit Strom aus erneuerbarer Energie. Smatrics bietet nach eigener Aussage 450 eigene Ladepunkte, davon sind rund 250 Schnellladepunkte mit Strom aus 100 Prozent Wasserkraft, und über 300 Ladepunkte, die für Kunden in Österreich betrieben werden.
smatrics.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Österreich: BEÖ und Smatrics vernetzen ihre Ladepunkte

  1. Josef W.

    Genau der richtige Ansatz: Vereinheitlichung, Vereinfachung des Zuganges zu Ladestationen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/16/oesterreich-beoe-und-smatrics-vernetzen-ihre-ladepunkte/
16.05.2019 16:54