03.07.2019 - 14:21

Rolec liefert 1.000 Ladepunkte an Kia UK

rolec-ev-kia-uk

Der englische Ladeinfrastruktur-Anbieter Rolec EV hat nach eigenen Angaben kürzlich mehr als 1.000 Ladepunkte für E-Autos an Kia in Großbritannien geliefert. Die Geräte sollen bei Händlern angebracht, aber auch an Kunden verkauft werden.

Kia will im Vereinigten Königreich an all seinen Standorten – neben der UK-Zentrale sind das über 160 Händler und Büros – ein Ladenetz errichten. Zudem will der koreanische Autobauer seinen Kunden standardisierte EV-Ladepunkte für zu Hause anbieten.

Für einen Auftrag in diesem Volumen hat Rolec sowohl Ladesäulen als auch Wallboxen in Kia-Design entworfen. Zu welchem Preis Kia diese Wallboxen seinen Endkunden anbieten will, ist nicht bekannt.

Kia bietet in Großbritannien derzeit den Niro PHEV und e-Niro an. Künftig soll auch der e-Soul im UK verkauft werden.
rolecserv.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/03/rolec-liefert-1-000-ladepunkte-an-kia-uk/
03.07.2019 14:37