23.07.2019 - 12:43

Renault e-Plein Air: Umgebauter R4 mit Twizy-Antrieb

renault-e-plein-air-concept-2019-06-min

So wie VW regelmäßig zu seinem Fan-Treffen am Wörthersee eine neue Studie zeigt, hat Renault zum zehnjährigen Jubiläum des 4L International für die R4-Fans ein spezielles Auto mitgebracht: eine moderne Version des Plein Air mit Elektro-Antrieb.

Viel verraten die Franzosen über das Showcar nicht. Der elektrische Antriebsstrang soll aus dem Twizy stammen. Der e-Plein Air ist in Zusammenarbeit der beiden Abteilungen Renault Classic und Renault Design entstanden. Zudem war das Unternehmen Melund Rétro Passion beteiligt, das sich auf Teile für klassische französische Fahrzeuge von Alpine, Citroen, Peugeot und Renault spezialisiert hat.

Wie das Renault-Team den R4 im Detail umgebaut hat, ist nicht klar. Auf den Fotos ist ersichtlich, dass der Bereich hinter den beiden zweifarbigen Sitzen modifiziert wurde. Auf der erhöhten Ablagefläche ist ein weißer Weidekorb mit zwei Lederriemen befestigt. Interessanter, aber eben unbekannt ist, was sich darunter verbirgt: der Elektromotor oder die Batterie. Eine von beiden Komponenten sitzt wohl im Heck, die andere unter der Motorhaube.

  • renault-e-plein-air-concept-2019-05-min
  • renault-e-plein-air-concept-2019-04-min
  • renault-e-plein-air-concept-2019-01-min
  • renault-e-plein-air-concept-2019-03-min
  • renault-e-plein-air-concept-2019-02-min
  • renault-e-plein-air-concept-2019-06-min

Offen ist auch, welche Antriebsvariante des Twizy verwendet wurde: Den kleinen Zweisitzer gibt es als Twizy 45 mit 6,1-kWh-Batterie, 4 kW Leistung und den namensgebenden 45 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die verbreitetere Variante ist die mit 13-kW-Motor, die bis zu 80 km/h schnell werden kann. Die Twizy-Reichweite von 100 Kilometern dürfte der e-Plein Air jedoch nicht erreichen: Auch wenn Renault keine Angaben zum Gewicht macht, dürfte der Retro-Wagen schwerer als der Twizy sein.
cnet.com, carscoops.com, twitter.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Renault e-Plein Air: Umgebauter R4 mit Twizy-Antrieb

  1. R.M.

    Oh man! Ich dachte das wäre ein alter Bekannter aus den 70ern! Das wäre sooo cool wenn Renault eine Neuauflage des R4 machen würde!!! elektrisch und auf der Höhe der Zeit aber retro Design! Und endlich ein Kombi….mit Charme dazu…..
    ….nun man wird ja wohl noch träumen dürfen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/23/renault-e-plein-air-umgebauter-r4-mit-twizy-antrieb/
23.07.2019 12:45