01.08.2019 - 12:29

Nidec und GAC gründen Joint-Venture für E-Antriebe

nidec-expands-lineup-e-axle-e-achse-april-2019

Der japanische Elektromotoren-Spezialist Nidec hat mit dem chinesischen Fahrzeughersteller GAC die Gründung eines Joint Ventures für Traktionsmotoren vereinbart. Die Motoren sollen zunächst in Elektroautos von GAC verbaut werden – später aber auch bei anderen Herstellern.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die Gemeinschaftsfirma Guangzhou Nidec Auto Drive System mit Hauptsitz in Guanzhou soll zu 51 Prozent von Nidec und zu 49 Prozent von der GAC-Tochterfirma GAC Components gehalten werden und – vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden – im September oder Oktober 2019 gegründet werden. Das Grundkapital wird in einer Mitteilung von Nidec mit 600 Millionen Yuan (rund 87 Millionen US-Dollar angegeben).

Die Motoren sollen von Ingenieuren in China entwickelt werden, um Produktentwicklung und -design zu beschleunigen. Zudem können so die Kapazitäten von GAC im Einkauf besser genutzt werden.

Nidec baut Elektromotoren für die verschiedensten Einsatzzwecke, hatte aber zuletzt das Automobilgeschäft ausgebaut. Der Klimawandel, angekündigte Zulassungsverbote für Verbrenner und nicht zuletzt die Nachfrage der Industrie gehen die Japaner davon aus, dass sich der Umsatz der Auto-Sparte bis 2030 verdoppelt.

GAC Components fertigt bislang Teile für das Interieur, aber auch schon verschiedene Elektro-Komponenten für Batterie-elektrische Autos und Plug-in-Hybride. Hauptkunde ist natürlich GAC selbst, es werden aber auch GAC-Joint-Ventures mit japanischen Autobauern beliefert. GAC arbeitet mit Toyota, Mitsubishi und Honda zusammen.

Die vom Joint Venture entwickelten und produzierten elektrischen Traktionsmotoren sind in erster Linie für GAC bestimmt, sollen später aber auch anderen Herstellern angeboten werden.

Update 11.11.2019: Nidec und GAC haben die Gründung des Joint Ventures inzwischen abgeschlossen. Die Gemeinschaftsfirma Guangzhou Nidec Auto Drive System wird mit 51 Prozent von Nidec kontrolliert. Bis Ende 2020 sollen dort 70 Mitarbeiter beschäftigt sein, das Grundkapital gibt Nidec mit 600 Millionen Yuan, umgerechnet rund 78 Millionen Euro, an.
nidec.com, nidec.com (Update)

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/01/nidec-und-gac-gruenden-joint-venture-fuer-e-antriebe/
01.08.2019 12:06