14.10.2019 - 10:22

Porsche bringt dritte Antriebs-Variante des Taycan

porsche-taycan-4s-2019-09-min

Mit dem Taycan 4S erweitert Porsche das Angebot seines ersten Elektroautos. Neben einer etwas geringeren Spitzenleistung ist in dem Taycan 4S erstmals auch eine kleinere Batterie erhältlich. Die neue Variante soll bereits ab Januar 2020 ausgeliefert werden.

Der Taycan 4S leistet mit der kleineren Batterie (von Porsche „Performance-Batterie“ genannt) bis zu 390 kW, mit dem größeren Akku („Performance-Batterie Plus) bis zu 420 kW. Letztere entspricht der bekannten Batterie aus dem im September vorgestellten Taycan Turbo und Turbo S mit 93,4 kWh Brutto-Kapazität (83,7 kWh netto). Der kleinere Akku verzichtet auf die teilweise übereinander angeordneten Module der größeren Version und ist somit flacher. Die Brutto-Kapazität gibt Porsche in der Mitteilung mit 79,2 kWh an, eine Netto-Kapazität wird nicht genannt – der Aufpreis für die „Performance-Batterie Plus“ beträgt 6.521,20 Euro.

Wie schon bei den beiden Turbo-Varianten kommen im Taycan 4S je ein permanenterregter Synchronmotor (PSM) an Vorder- und Hinterachse zum Einsatz. Der Leistungsunterschied zu den beiden Top-Modellen kommt nicht nur durch die Leistungselektronik zustande, zumindest an der Hinterachse verbaut Porsche einen anderen Motor. Dieser ist 80 Millimeter kürzer als der PSM aus dem Taycan Turbo, verfügt aber immer noch über das Zweigang-Getriebe. Auf die Leistungswerte der neuen Motoren geht Porsche nicht ein.

Aus dem Stand beschleunigen beide 4S-Varianten in 4,0 Sekunden auf 100 km/h, also 0,8 bzw. 1,2 Sekunden langsamer als der Turbo und Turbo S. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ebenfalls einheitlichen 250 km/h. Die Reichweite beträgt bis zu 407 Kilometer mit der kleineren Batterie und bis zu 463 Kilometer mit dem großen Akku, jeweils nach WLTP gemessen. Unterschiede gibt es auch bei der maximalen Ladeleistung: Diese liegt bei der „Performance-Batterie Plus“ wie bei den Turbo-Modellen bei 270 kW, der kleinere Standard-Akku kommt auf 225 kW Peak-Ladeleistung.

  • porsche-taycan-4s-2019-06-min
  • porsche-taycan-4s-2019-01-min
  • porsche-taycan-4s-2019-03-min
  • porsche-taycan-4s-2019-04-min
  • porsche-taycan-4s-2019-05-min
  • porsche-taycan-4s-2019-07-min
  • porsche-taycan-4s-2019-02-min
  • porsche-taycan-4s-2019-08-min
  • porsche-taycan-4s-2019-09-min

Optisch unterscheidet sich der Taycan 4S kaum von den beiden bisher vorgestellten Varianten. Der kleine Lufteinlass an der Front ist anders designt, die Seitenschweller und der Heckdiffusor sind beim 4S in Schwarz gehalten. Zudem sind die Bremssättel im Taycan 4S rot lackiert und er erhält auch aerodynamisch optimierte 19-Zoll-Felgen, während die Turbo-Räder bis zu 21 Zoll groß sind.

Im Innenraum verfügt der Taycan 4S serienmäßig über eine Teillederausstattung, Vollleder kann gegen Aufpreis bestellt werden. im Taycan bietet Porsche zudem erstmals eine komplett lederfreie Ausstattungsvariante an. Innenraum-Umfänge aus innovativem Recyclingmaterial sollen die Nachhaltigkeit des Elektro-Sportwagens unterstreichen.

Der Taycan 4S ist laut der Mitteilung ab sofort bestellbar und soll im kommenden Januar in Europa zu den Händlern kommen. In Deutschland beginnen die Preise bei 105.607 Euro – also stolze 46.529 Euro günstiger als der Taycan Turbo.
porsche.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Porsche bringt dritte Antriebs-Variante des Taycan

  1. Peter Lustig

    Bruttokapzitäten der Batterien:
    79,2 kWh
    93,4 kWh
    Dies entspricht einer Differenz von 14,2 kWh.
    Die Preisdifferenz beträgt 6.521,20 €
    Teile ich die Preisdifferenz durch die 14,2 kWh kostet die Batterie ca. 460 € pro kWh. Im Verkauf wohlgemerkt, mit der Porsche üblichen 15 % Marge. Sehr interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/14/porsche-bringt-dritte-antriebs-variante-des-taycan/
14.10.2019 10:04