03.12.2019 - 10:36

MAN eTGM: Kleinserie eines elektrischen Verteil-Lkws

man-etgm-e-lkw-electric-truck-2019-001-min

Seit Herbst 2018 führt MAN Truck & Bus gemeinsam mit neun österreichischen Kunden aus dem Firmenkonsortium CNL (Council für nachhaltige Logistik) Praxistests mit E-Lkw des Typs MAN eTGM durch. Nun legt MAN mit dem Bau einer Kleinserie des elektrischen Verteiler-Lkw TGM 26.360 E LL nach.

Mit dem Betrieb von jeweils einem eTGM hätten die CNL-Unternehmen einen „wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität von morgen“ geleistet. Das Fahrzeug, das mit den Erfahrungen aus dem Praxistest weiterentwickelt wurde, soll im MAN-Werk im österreichischen Steyr produziert werden – genaue Stückzahlen der Kleinserie nennt MAN in der Mitteilung aber nicht. Die Reichweite der Fahrzeuge soll je nach Einsatzgebiet, klimatischen Bedingungen und Topografie bei bis zu 200 Kilometern liegen. Der eTGM erfülle aber alle wesentlichen Anforderungen an den innerstädtischen Lieferverkehr der Zukunft, so MAN.

Die Nutzlast soll mit jener eines herkömmlichen Verbrenner-Lkws vergleichbar sein, für den mittelschweren und schweren Verteilerverkehr soll der E-Truck auch als Kühlfahrzeug mit Wechsel- oder Getränkekörper bestellt werden. Der MAN eTGM wird laut der Mitteilung in einer dreiachsigen 6×2-4-Fahrwerkskonfiguration als 26-Tonner mit lenkbarer und anhebbarer Nachlaufachse und Vier-Eck-Luftfederung angeboten.

Der Motor leistet 264 kW, das maximale Drehmoment liegt bei 3.100 Newtonmetern. Die Lithium-Ionen-Batterien stammen aus dem VW-Konzern und sind unterhalb der Fahrerkabine anstelle des Dieselmotors sowie am Fahrzeugrahmen angebracht. Die genaue Kapazität nennt MAN jedoch nicht. Um den Energiebedarf zu senken, werden in dem E-Lkw auch Nebenaggregate wie Servolenkung, Luftkompressor und Klimaanlage elektrisch betrieben, damit sie bedarfsgerecht gesteuert werden können.

Um den Umstieg auf Elektromobilität so einfach und erfolgreich wie möglich zu gestalten, unterstützt MAN seine Kunden mit einem Expertenteam beim Kauf eines eTGM und bietet eine individuelle Beratung, etwa eine Bedarfsanalyse, Flottenkonfiguration, Ladeinfrastruktur oder dem Energiemanagemen. Darüber hinaus erhalten MAN eTGM-Fahrer eine Schulung, die speziell auf die Anforderungen des Fahrens eines Vollelektrofahrzeugs zugeschnitten ist. Preise für die Kleinserien-Fahrzeuge nennt MAN nicht.
mantruckandbus.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/03/man-etgm-kleinserie-eines-elektrischen-verteil-lkws/
03.12.2019 10:30