14.12.2019 - 16:27

Opels Grandland X Plug-in-Hybrid mit Frontantrieb bestellbar

opel-grandland-x-hybrid4-2019-002-min

Nach dem allradgetriebenen Grandland X Plug-in-Hybrid ist Opels Teilzeitstromer ab sofort auch als Frontantriebler bestellbar. Die neue Variante startet in Deutschland zu einem Brutto-Listenpreis von 43.440 Euro und ist damit exakt 6.500 Euro günstiger als ihr Allrad-Pendant.

Der Grandland X ist das erste Opel-Modell, das nun in zwei Hybrid-Varianten in den Handel kommt. Die neue SUV-Variante mit der offiziellen Bezeichnung Grandland X Hybrid (gegenüber Grandland X Hybrid4) kommt mit seinem Vorderradantrieb auf eine Systemleistung von 165 kW, ein Drehmoment von 360 Nm und eine elektrische Reichweite von bis zu 57 Kilometern nach WLTP. Wie die Allradvariante ist sie mit einem 1,6-Liter-Benzinmotor ausgestattet, hat aber statt zwei E-Maschinen à 80 kW nur eine an Bord (mit exakt 81 kW). Das macht zwischen beiden PHEV-Varianten eine Systemleistungsdifferenz von 55 kW aus. Die Batterie ist mit 13,2 kWh wiederum die Gleiche. Auch verfügen beide Optionen serienmäßig über einen 3,7 kW-Onboard-Lader und können optional mit einem 7,4 kW-Lader bestückt werden.

Fahrer können beim Grandland X Hybrid künftig aus drei Fahrmodi wählen: Elektro, Hybrid und Sport. In letzterem Modus beschleunigt der Teilzeitstromer in 8,9 Sekunden von null auf Tempo 100 und schafft bis zu 225 km/h. Außerdem hat das Fahrzeug wie sein Allrad-Pendant intelligente Technik und die Ladeservice-Angebote von Free2Move, myOpel-App und OpelConnect an Bord.

Die E-Reichweite liegt beim Grandland X Hybrid marginal über der des Allrad-SUV (57 km vs. 52 km). Der Preis unterscheidet sich da schon deutlicher: ab 43.440 Euro brutto werden für den Frontantriebler, ab 49.940 Euro brutto für den allradgetriebenen Grandland X fällig. Opel betont, dass Ersterer alle Kriterien für förderfähige Elektrofahrzeuge erfülle. Kalkuliert man den Beschluss des jüngsten Klimagipfels zur Erhöhung der Umweltprämie ein, reduzieren sich die Anschaffungskosten laut dem Rüsselsheimer Hersteller für den Grandland X Hybrid (Business Edition) im Idealfall von 43.440 auf 38.512 Euro inklusive Mehrwertsteuer.
de-media.opel.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Opels Grandland X Plug-in-Hybrid mit Frontantrieb bestellbar

  1. Andreas V.

    1. Die Webseite des Konfigurators ist derzeit etwas verbaut, man kann in den meisten Browsern die Konfiguration überhaupt nicht durchführen.
    Ist das etwa Absicht?
    So dumm kann doch kein Webseiten-Programmierer sein!!
    2. Nein, die günstigste Option des Hybrid4 ist – wie seit Monaten – immer noch 51.150 €
    3. Der 165 kW Hybrid kann zwar konfigueriert werden, wenn man weiß daß man ihn dort findet, da er in der Fahrzeug-Auswahl erstmal nicht vorhanden ist. OPEL kann’s also fast so wenig wie BMW …
    4. Sollte man sich trotzdem irgendwie durchfummeln, kommt man auch nur auf 44.665 € als günstigste Option für den 165 kW Hybrid.

    … man kann also auch keinen Opel kaufen. Schade!

    • eMobilitätsberatung-Berlin K.D. Schmitz

      Der Beschluss zum „abgespeckten“ Modell ist so neu das er noch nicht in allen Konfigurator Programmen enthalten ist. Denke ich mir mal, weil,… bei KIA gab es letzte Woche auch eine Änderung beim e-Niro und da war im Hdl-Rundschreiben auch vom Zeitplan zu lesen, also wann die einzelnen Programme das abbilden können. Das geht nicht wie beim Günther Chabowski,… das ist sofort, unverzüglich,… Ein andere Frage ist aber für mich, wie kommt Opel auf den Preis von 38512,- EUR wenn der günstigste brutto 43440,- EUR kostet. Geplanter neuer Umweltbonus 4500,- bei Plug-in bis 40k netto. Wäre bei mir 38940,- EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/14/opels-grandland-x-plug-in-hybrid-mit-frontantrieb-bestellbar/
14.12.2019 16:07