16.03.2020 - 11:41

LEVC nennt E-Transporter „VN5“

Die Geely-Tochter LEVC hat den Namen ihres neuen E-Transporters mit Range Extender verkündet, der noch in diesem Jahr in Produktion gehen soll: Er heißt VN5, wobei die Zahl für das Ladevolumen von fünf Kubikmetern steht. Zudem gibt es weitere Details zum Aufbau des Lieferwagens.

Damit folgt der Transporter der bisherigen Namensgebung bei LECV: Bei dem bekannten Taxi wird das Modell durch die Abkürzung TX abgebildet, bei dem neuen Transporter soll das VN für Van stehen. Die 5 zeigt in beiden Fällen den fünf Kubikmeter großen Lade- bzw. Innenraum an.

Die Nutzlast liegt laut der Mitteilung des Herstellers bei über 800 Kilogramm. Die Hecktüre öffnet sich im Verhältnis 60:40. Zudem sei die Größe der seitlichen Schiebetür so gewählt worden, dass eine Palette von der Seite eingeladen werden kann. Da der VN5 auf dem TX5 aufbaut, verfügt er über den selben geringen Wendekreis, was in der Stadt helfen soll. Batterie-elektrisch soll der Lieferwagen 102 Kilometer weit fahren können, mit dem von LEVC als „eCity“ bezeichneten Range Extender steigt die Gesamtreichweite auf 485 Kilometer. An einem 50-kW-Lader soll die Batterie in 30 Minuten vollständig geladen werden können.

Neben dem Vorteil, dass der VN5 auch in für Verbrenner zufahrtsbeschränkte Bereiche einfahren darf, soll das Modell laut LEVC „wettbewerbsfähige Betriebskosten“ bieten. Die Wartungsintervalle liegen bei 40.000 Kilometern. Die Karosserie aus Aluminium soll besonders korrosionsbeständig sein. Karosserieteile aus Verbundwerkstoff sollen zudem unempfindlicher gegenüber kleinen Dellen sein.

LEVC-CEO Jörg Hofmann ist sehr optimistisch für die Absatz-Chancen des neuen Modells. „Nach unserem Erfolg mit TX auf dem Taximarkt wird VN5 nun die grüne Logistik revolutionieren“, so Hofmann. Der VN5 biete „der erstklassige Betriebskosten, eine flexible emissionsfreie Reichweite und eine unübertroffene Haltbarkeit“.

Die Vorserienproduktion des PHEV-Transporters ist wie berichtet kürzlich angelaufen, die Serienproduktion soll im 4. Quartal 2020 in Anstry bei Coventry starten. LEVC rechnet damit, dass rund 70 Prozent der jährlichen Produktionskapazität des Werks von insgesamt 20.000 Fahrzeugen auf den Transporter entfallen werden.
levc.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/03/16/levc-nennt-e-transporter-vn5/
16.03.2020 11:52