19.03.2020 - 09:29

Umweltsenatorin bestellt Tesla Model 3

Die Berliner Senatoren und Staatssekretäre können seit kurzem erstmals auch einen Tesla als Dienstfahrzeug wählen. Nach der Bildungs-Staatssekretärin Beate Stoffers hat nun auch Regine Günther, die Berliner Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, ein Model 3 als Dienstwagen bestellt. Jetzt wissen wir also, warum die IAA nach München zieht…
teslamag.de

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Umweltsenatorin bestellt Tesla Model 3

  1. notting

    Ein Zoe oder gar E-up wäre viel sparsamer gewesen als so ein großes Model 3.

    notting

    • Tom

      Nicht vergessen, es handelt sich um Politiker. Da ist eigentlich ein Model 3 schon viel zu klein. Üblicherweise werden ja eher große Limousinen von Audi oder BMW gefahren. Ein Kleinwagen wie der ZOE oder gar ein Kleinstwagen wie der up sind völlig unvorstellbar. Allenfalls noch als PR-Gag im Wahlkampf wenn man einer bestimmten Partei angehört…

    • nothing

      Renault steht meines Wissens nicht auf der Liste der Fahrzeuge die sich Berliner Politiker als Dienstfahrzeug holen dürfen und der E-up ist nicht als Erstwagen geeignet.

      Daher ist das Model 3 die beste und sparsamste Wahl die die Politiker treffen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/03/19/umweltsenatorin-bestellt-tesla-model-3/
19.03.2020 09:08