10.05.2020 - 11:24

Templar stellt zweites Elektroboot namens Picnic 20 vor

Der kanadische Elektroboot-Hersteller Templar Marine stellt sein neuestes Modell vor. Die Picnic 20 ist die kleine Schwester des im vergangenen Jahr präsentierten Flaggschiffs Cruiser 26 mit Torqeedo-Antrieb und wird zu Preisen ab 49.900 kanadischen Dollar angeboten.

Das neue Modell ist 20 Fuß lang (rund sechs Meter) und sieben Fuß (rund 2,10 Meter) breit. Es bietet bis zu zehn Personen Platz und ist damit etwas kompakter, als der 15 Passagiere fassende Cruiser 26. Mit einer Betriebszeit von sechs Stunden bei einer kontinierlichen Geschwindigkeit von fünf Knoten (rund neun km/h) weist die kleine Schwester aber eine ähnliche Ausdauer auf. Aufgeladen wird die Picnic 20 über Nacht an einer Standard-Steckdose (110V/15A). Zu den optionalen Ausstattungselementen gehören unter anderem eine Toilette in der Bugkabine, Zentralheizung, ein Kühlschrank oder einer vollständig geschlossenen Kabine.

Laut Mark Fry, Gründer und Chef der Templar Marine Groups, ist die Picnic 20 vor allem für Familien gedacht, die sich ein Boot für regelmäßige Ausflüge zu Wasser anschaffen und dabei Treibstroffausgaben im Umfang von rund 150 Dollar pro Tag einsparen wollen.

Neben dem klassischen Cruiser 26 für private Zwecke bietet Templar seit vergangenem Jahr auch eine Wassertaxi-Version an, die von der kanadischen Regierung für die gewerbliche Nutzung mit bis zu zwölf Passagieren zertifiziert wurde. Zu den ersten Bestellern des Wassertaxis gehört die Firma Gray Line, die im kanadischen Victoria „Hop-on-Hop-off Sightseeing-Touren“ anbietet. Grundsätzlich konzentriert sich Templar nach eigenen Angaben auf den Bau von elektrischen Booten „für den privaten Gebrauch und für kleinkommerzielle Zwecke wie Wassertaxis, Öko-Lodges und Besichtigungstouren“.
templarmarine.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Templar stellt zweites Elektroboot namens Picnic 20 vor

  1. Andy

    Einsparungen von 150 Dollar pro Tag? Hier werden offensichtlich Äpfel mit Birnen verglichen: Auf so hohe Verbräuche komme ich nur mit einem Gleiter mit einem sehr leistungsstarken Motor, dies ist aber ein Verdränger mit einem – vermutlich – sehr schwachen Motor. Ein Boot dieser Größe würde auch mit einem Verbrenner „nur“ etwa 2 l/h verbrauchen und somit niemals 150 $ pro Tag. Bitte drucken Sie die Angaben aus der Pressemitteilung nicht einfach ab, falsche Erwartungen zu wecken fördert sicher nicht die Akzeptanz der Elektromobilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/10/templar-stellt-zweites-elektroboot-namens-picnic-20-vor/
10.05.2020 11:14