07.10.2019 - 15:02

Tageskreuzer Templar C26 Cruiser mit Torqeedo-Antrieb

templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-04-min

Torqeedo hat ein vollelektrisches Antriebssystem für den kanadischen Bootsbauer Templar Marine entwickelt. Der Torqeedo-Antrieb für den neuen Templar C26 Cruiser besteht aus einem Cruise 10.0 Motor, der von sechs Lithium-Ionen-Akkus bestromt wird.

Die Akku-Konfiguration des Basismodells liefert bei einer Reisegeschwindigkeit von fünf Knoten bis zu sieben Stunden lang Strom und es gibt die Option, für eine größere Reichweite bis zu zehn Akkus hinzuzufügen. Die Akkus können am Dock mit einem handelsüblichen 15- oder 30-Ampere-Landstromstecker aufgeladen werden. Alternativ kann ein optionales Solardach den Ladevorgang unterstützen.

Der 26-Fuß-Semi-Verdrängungsrumpf des elektrischen Tageskreuzers hat eine Breite von 9,6 Fuß und bietet somit bis zu 15 Gästen Platz an Deck. Unter Deck befindet sich eine vollständig abgetrennte Vorderkabine mit einer Stehhöhe von sechs Fuß, einer Schlafgelegenheit im Bug, einem privaten Bad mit Waschbecken und Waschtisch sowie einem Kühlschrank und einer Zentralheizung. Das Boot verfügt außerdem über ein Bugstrahlruder zum Manövrieren und Andocken, eine Badeplattform und eine Leiter für einen einfachen Zugang zum Heck.

  • templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-02-min
  • templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-03-min
  • templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-01-min
  • templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-05-min
  • templar-c26-cruiser-e-schiff-electric-ship-with-torqeedo-drive-kanada-canada-2019-04-min

Templar bietet darüber hinaus auch eine Wassertaxi-Version an, die von der kanadischen Regierung für die gewerbliche Nutzung mit bis zu 12 Passagieren zertifiziert wurde. Die von der Firma Gray Line angebotene „Hop-on-Hop-off Sightseeing-Tour“ in Victoria, Kanada, hat kürzlich 12 Boote bestellt, die im Hafenausflugsgeschäft eingesetzt und zudem auch als leise, umweltfreundliche Kreuzer für Dinnerfahrten genutzt werden sollen. Als Nächstes sind eine Limousinen-Version für Langstrecken-Kreuzfahrten sowie ein kommerzielles Leichtfrachtschiff geplant. Alle Derivate werden in der gleichen 26-Fuß-Rumpfform gebaut.

Das Unternehmen hat es sich zur Mission gemacht, das gesamte Konzept des elektrischen Bootfahrens nach eigener Aussage neu zu erfinden. Mark und Jennifer Fry, die Gründer von Templar Marine, suchten nach einem umweltfreundlichen Ganzjahres-Tageskreuzer mit allen Annehmlichkeiten moderner Motorboote. Sie waren allerdings mit den auf dem Markt verfügbaren E-Tageskreuzern nicht zufrieden. Daher machten sie sich daran, ihr eigenes Modell zu entwerfen. Das Ergebnis ist der neue, aus Glasfaser hergestellte Templar C26 Cruiser mit einem vollelektrischen Antriebssystem von Torqeedo.
torqeedo.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Tageskreuzer Templar C26 Cruiser mit Torqeedo-Antrieb

  1. Walter

    Was ist denn daran neu? Der 10.0 ist ein alter Hut und nach ca. 7 min. Vollgas brennen die Mosfets durch. Und was kostet der Spaß? Vermutlich 50K mit Ladegeräten. Das können andere besser und billiger. Ich vermisse den Mehrwert, wie bei allen Torqeedo-Mitteilungen. Eine seriöse Plattform, wie electrive.net sollte nicht mißbraucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/07/tageskreuzer-templar-c26-cruiser-mit-torqeedo-antrieb/
07.10.2019 15:34