27.05.2020 - 00:30

BMW X2 xDrive25e ab 47.250 Euro erhältlich

BMW wird ab Juli das Kompakt-SUV X2 auch als Plug-in-Hybrid ausliefern. Der X2 xDrive25e kostet dann mindestens 47.250 Euro – und führt auch einige Änderungen ein, die künftig auch bei den Verbrenner-Varianten zu finden sein werden. Hier finden Sie alle Infos zu dem neuen Modell.

Der Antrieb des X2 PHEV ist bereits bekannt: BMW hatte hierzu nicht nur im Januar einige Informationen veröffentlicht, sondern der Transaxle-PHEV kommt auch im 2er Active Tourer und Mini Countryman zum Einsatz. Die wichtigsten Daten in Kürze: Der 92 kW starke Dreizylinder-Benziner treibt die Vorderräder an, der 70 kW starke E-Motor die Hinterräder. Der Strom wird in einer 10,0 kWh großen Batterie gespeichert (nutzbar: 8,8 kW), die E-Reichweite liegt zwischen 54 und 57 Kilometern – die Werte sind laut BMW nach WLTP gemessen, aber auf den alten NEFZ-Standard zurückgerechnet worden. Weitere Angaben – wie etwa die Ladedauer – finden Sie in diesem Artikel.

Mit dem PHEV-Ableger führt BMW ein kleines Facelift für alle Varianten des Kompakt-SUV ein – wobei die Münchner in Abgrenzung zum X1 beim X2 lieber von SAC, also einem „Sports Activity Coupé“ sprechen. Die Frontpartie wurde neu gestaltet, wobei aber die Grundform mit im Vergleich zu anderen BMW-Modellen relativ kleinen Kühlergrill-Niere erhalten bleibt. Insgesamt soll die neue Front „die sportliche Ausstrahlung“ unterstützen, neue serienmäßige LED-Scheinwerfer mit integriertem Schlechtwetterlicht sollen aber auch die Sicht verbessern. Damit entfallen die bisherigen runden Nebelscheinwerfer. Neben der neuen Front sind alle X2-Versionen laut BMW auch in der neuen Außenfarbe „Phytonicblau metallic“ bestellbar. Außerdem wird das Programm der Sonderausstattungen für den BMW X2 erweitert.

Nur für das PHEV-Modell ist eine neue Fahrwerksabstimmung. Federn, Dämpfer und die Karosseriestruktur seien „präzise auf die modellspezifische Gewichtsverteilung“ abgestimmt worden – der Plug-in-Antrieb mit Hochvolt-Batterie unter der Rückbank und Elektromotor im Heck verändert die Balance des Autos. Dabei wurde das Fahrwerk um zehn Millimeter tiefer gelegt – laut BMW, um die Aerodynamik-Eigenschaften zu verbessern.

Zur Serienausstattung des X2 xDrive25e gehören 17-Zoll-Leichmetallfelgen, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und eine Standklimatisierung, die per App auch aus der Ferne gesteuert werden kann. Der Preis von 47.250 Euro gilt für die Ausstattungsvariante „Advantage“, der Plug-in-Hybrid ist auch als „Advantage Plus“, „M Sport“ und „M Sport X“ erhältlich – die Preise hierfür nennt BMW allerdings noch nicht.
bmwgroup.com




Stellenanzeigen

Gebietsleiter Vertrieb Ladeinfrastruktur im Außendienst Südwest (m/w/d)

Zum Angebot

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Consultant (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “BMW X2 xDrive25e ab 47.250 Euro erhältlich

  1. Boris Utech

    Ich fahre den 2er Tourer und finde es sehr schade, das BMW hier keinen groesseren Akku einsetzt. Auch der Allradantrieb ist in dieser Form nicht immer verfuegbar wenn ich diesen in kritischen Situationen brauche. Eine Weiterentwicklung waere scheon gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/27/bmw-x2-xdrive25e-ab-47-250-euro-erhaeltlich/
27.05.2020 00:57